Moriyama (Shiga)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moriyama-shi
守山市
Moriyama
Geographische Lage in Japan
Moriyama (Shiga) (Japan)
Red pog.svg
Region: Kinki
Präfektur: Shiga
Koordinaten: 35° 4′ N, 136° 0′ O35.058947222222135.99432777778Koordinaten: 35° 3′ 32″ N, 135° 59′ 40″ O
Basisdaten
Fläche: 44,26 km²
Einwohner: 79.341
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 1793 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 25207-7
Symbole
Baum: Campherbaum
Blume: Lotus
Rathaus
Adresse: Moriyama City Hall
2-5-22, Yoshimi
Moriyama-shi
Shiga 524-8585
Webadresse: http://www.city.moriyama.shiga.jp
Lage Moriyamas in der Präfektur Shiga
Lage Moriyamas in der Präfektur

Moriyama (jap. 守山市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Shiga in Japan.

Geschichte[Bearbeiten]

Während der Edo-Zeit war Moriyama eine Poststation (宿場町 Shukuba-machi) der Nakasendō.

Moriyama wurde am 1. April 1889 ein Mura im Yasu-gun (野洲郡) und am 1. Februar 1904 eine Chō. Am 10. Juli 1941 wurde Shinobe (物部村, -mura) im Kurita-gun (栗太郡) und am 15. Januar 1955 Hayano (速野村, -mura), Kawanishi (河西村, -mura), Otsu (小津村, -mura) und Tamatsu (玉津村, -mura) im Yasu-gun und am 1. März 1957 Teile von Nakasu (中洲村, -mura) im selben Gun in Moriyama eingemeindet.

Die Ernennung zur Shi erfolgte am 1. Juli 1970.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Rathaus von Moriyama