Mortemer (Seine-Maritime)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mortemer
Mortemer (Frankreich)
Mortemer
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Dieppe
Kanton Neufchâtel-en-Bray
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays Neufchâtelois.
Koordinaten 49° 45′ N, 1° 33′ O49.7516666666671.5511111111111Koordinaten: 49° 45′ N, 1° 33′ O
Höhe 128–230 m
Fläche 8,94 km²
Einwohner 102 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Postleitzahl 76270
INSEE-Code
.

Mortemer (auch Mortemer-en-Bray genannt) ist eine französische Gemeinde mit 102 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Seine-Maritime in der Region Haute-Normandie; sie gehört zum Arrondissement Dieppe und zum Kanton Neufchâtel-en-Bray.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 136 139 110 124 121 107 108

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Ruine eines Donjon (12./14. Jahrhundert)
  • Kirche Saint-Martin (1750)