Mortimer von Maltzahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joachim Karl Ludwig Mortimer Graf von Maltzahn (oder auch Maltzan), Freiherr von Wartenberg und Penzlin (* 15. April 1793 auf Schloss Lissa (heute Wrocław-Leśnica); † 8. August 1843 in Berlin) war preußischer Diplomat und von 1841 bis 1842 Außenminister.

Laufbahn[Bearbeiten]

Maltzahn machte die Befreiungskriege als Offizier des preußischen Garde du Corps mit. Danach trat er in den auswärtigen Dienst ein. Er war zunächst Legationssekretär in verschiedenen Gesandtschaften. Später war er Geschäftsträger in Darmstadt und Gesandter in Den Haag, Hamburg und Wien. Zuletzt hatte er den Rang eines bevollmächtigten Ministers.

Im Jahr 1841 wurde Maltzahn zum preußischen Außenminister ernannt. Varnhagen von Ense gab einen Bericht Humboldts wieder, wonach König Friedrich Wilhelm IV. mit Maltzahn zufriedener sei als mit irgendeinem anderen seiner Minister, volles Vertrauen zu ihm habe und ihm alles zutrauen würde.[1] Wegen einer schweren psychischen Erkrankung wurde er aber 1842 wieder entlassen.

Familie[Bearbeiten]

Maltzahn war Sohn des Grafen Joachim Alexander Kasimir Maltzahn und dessen Ehefrau Antoinie (geb. von Hoym). Er selbst heiratete die Gräfin Auguste von der Goltz[2] Tochter von August Friedrich Ferdinand von der Goltz. [3] Ihre gemeinsame Tochter Antoinette Louise Emilie Julie von Maltzahn (* 25. November 1824; † 14. Juli 1899) war Oberhofmeisterin der Kaiserin Auguste. Sie war seit dem 2 .Juni 1853 mit Wilhelm Heinrich Ludwig Arend von Perponcher-Sedlnitzky (* 17. Juli 1819; † 24 Juni 1893) Sohn von Hendrik George de Perponcher Sedlnitzki verheiratet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Briefe an Varnhagen von Ense S.123
  2. Eintrag in Neues preußisches Adelslexikon
  3. Stammbaum

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Karl Friedrich Heinrich von der Goltz Preußischer Geschäftsträger in Paris
1822–1824
Heinrich Wilhelm von Werther
August Otto von Grote Preußischer Gesandter bei den Hansestädten
1830–1834
Johann Ludwig von Hänlein
August Schoultz von Ascheraden Preußischer Gesandter in Den Haag
1830–1834
Carl Friedrich Heinrich von Wylich und Lottum
Bogislaw von Maltzahn Preußischer Gesandter in Wien
1834–1841
Karl Ernst Wilhelm von Canitz und Dallwitz