Moscha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moscha
Моша
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Daten
Gewässerkennzahl RU03010000112103000001977
Lage Oblast Archangelsk (Russland)
Flusssystem Onega
Abfluss über Onega → Weißes Meer
Ursprung Bolschoje Moschenskoje-See
61° 47′ 10″ N, 40° 16′ 29″ O61.78605840.274851Koordinaten: 61° 47′ 10″ N, 40° 16′ 29″ O
Mündung 45 km südwestlich von Plessezk in die OnegaVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSKOORDINATE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 131 km[1] (mit Quellflüssen Jemenga und Wojeserka: 179 km)
Einzugsgebiet 8450 km²[1]
Abfluss am Pegel Myschelowo[2]
AEo: 8110 km²
Lage: 12 km oberhalb der Mündung
MQ 1932/1981
Mq 1932/1981
65 m³/s
8 l/s km²
Linke Nebenflüsse Iksa, Schoschma, Lelma
Rechte Nebenflüsse Lim, LepschaVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Lage der Moscha (Моша) im Einzugsgebiet der Onega

Lage der Moscha (Моша) im Einzugsgebiet der Onega

Die Moscha (russisch Моша) ist ein rechter Nebenfluss der Onega in der Oblast Archangelsk in Nordwestrussland.

Die Moscha bildet den Abfluss des Bolschoje Moschenskoje-Sees. Die Moscha durchfließt die Verwaltungsbezirke Njandoma und Plessezk in nordwestlicher Richtung. Dabei nimmt sie die Nebenflüsse Iksa (links), Lim (rechts), Schoschma (links), Lepscha (rechts) und Lelma (links) auf. Sie mündet schließlich 45 km südwestlich von Plessezk in die Onega.

Die Moscha hat eine Länge von 131 km. Sie entwässert ein Areal von 8450 km². Der mittlere Abfluss 12 km oberhalb der Mündung beträgt 65 m³/s.[2] Im Mai führt die Moscha Hochwasser.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Moscha im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  2. a b c Moscha am Pegel Myschelowo – hydrographische Daten bei R-ArcticNET