Motešice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Motešice
Wappen Karte
Wappen fehlt
Motešice (Slowakei)
Motešice
Motešice
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Trenčín
Region: Stredné Považie
Fläche: 17,393 km²
Einwohner: 813 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 46,74 Einwohner je km²
Höhe: 270 m n.m.
Postleitzahl: 913 26
Telefonvorwahl: 0 32
Geographische Lage: 48° 50′ N, 18° 11′ O48.83055555555618.186111111111270Koordinaten: 48° 49′ 50″ N, 18° 11′ 10″ O
Kfz-Kennzeichen: TN
Kód obce: 506273
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 3 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: Juni 2011)
Bürgermeister: Martin Mach
Adresse: Obecný úrad Motešice
Machnáčska 288
913 26 Motešice
Webpräsenz: www.motesice.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Motešice (ungarisch Motesic) ist eine Gemeinde im Nordwesten der Slowakei mit 813 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie gehört zum Okres Trenčín, einem Kreis des übergeordneten Trenčiansky kraj.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt zwischen zwei Ästen des Gebirges Strážovské vrchy, am nördlichsten Zipfel des Hügellands Nitrianska pahorkatina, einem Unterteil des slowakischen Tieflands. Durch die Gemeinde fließt der Bach Machnáč, der zum Einzugsgebiet des Flusses Nitra gehört. Motešice ist 15 Kilometer von Bánovce nad Bebravou und 23 Kilometer von Trenčín entfernt. Durch den Ort verläuft die Landesstraße 519 (Bánovce nad Bebravou – Trenčianska Teplá).

Verwaltungstechnisch gliedert sich die Gemeinde in Gemeindeteile Dolné Motešice, Horné Motešice und Peťovka.

Geschichte[Bearbeiten]

Die heutige Gemeinde Motešice entstand 1960 durch Zusammenschluss von Dolné Motešice und Horné Motešice. 1990 kamen auch Peťovka und Petrova Lehota hinzu, der letztere Ort gliederte sich 1995 wieder aus.

Der Ort wurde zum ersten Mal 1208 als Motihe schriftlich erwähnt. Der ursprünglich einige Ort teilte sich im 16. Jahrhundert und erst 1960 wurde er wieder vereinigt.