Motorrad-Weltmeisterschaft 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Motorrad-WM-Saison 2006 war die 58. in der Geschichte der FIM-Motorrad-Straßenweltmeisterschaft.

In der MotoGP-Klasse wurden 17 und in den Klassen bis 250 cm³ und bis 125 cm³ 16 Rennen ausgetragen.

Punkteverteilung[Bearbeiten]

Weltmeister wird derjenige Fahrer beziehungsweise der Konstrukteur, welcher bis zum Saisonende die meisten Punkte in der Weltmeisterschaft angesammelt hat. Bei der Punkteverteilung werden die Platzierungen im Gesamtergebnis des jeweiligen Rennens berücksichtigt. Die fünfzehn erstplatzierten Fahrer jedes Rennens erhalten Punkte nach folgendem Schema:

Punkteverteilung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 25 20 16 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

Saisonüberblick[Bearbeiten]

Nicky Hayden holte 2006 seinen ersten WM-Titel in der MotoGP-Klasse gegen Titelverteidiger Valentino Rossi, der nach einer Aufholjagd ab Saisonmitte einen Rückstand von 51 Punkten in einen Vorsprung verwandelt hatte, aber seine Chance auf den Titelgewinn durch einen Sturz im letzten Saisonrennen vergab. Sieben Fahrer konnten in der MotoGP im Verlauf der Saison ein Rennen gewinnen, Dani Pedrosa, Toni Elías und Troy Bayliss gewannen dabei jeweils ihr erstes Rennen in dieser Klasse.

In der 250-cm³-Klasse holte Jorge Lorenzo auf Aprilia mit acht Rennsiegen seinen ersten Titel. Bei den 125ern gewann mit Álvaro Bautista ebenfalls ein Aprilia-Fahrer die Weltmeisterschaft.

MotoGP-Klasse (990 cm³)[Bearbeiten]

Rennergebnisse[Bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde
1 26.03. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Loris Capirossi Dani Pedrosa Nicky Hayden Loris Capirossi Loris Capirossi
2 08.04. KatarKatar GP von Katar Doha Valentino Rossi Nicky Hayden Loris Capirossi Casey Stoner Valentino Rossi
3 30.04. TurkeiTürkei GP der Türkei Istanbul Marco Melandri Casey Stoner Nicky Hayden Chris Vermeulen Toni Elías
4 14.05. China VolksrepublikVolksrepublik China GP von China Shanghai Dani Pedrosa Nicky Hayden Colin Edwards Dani Pedrosa Dani Pedrosa
5 21.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Mans Marco Melandri Loris Capirossi Dani Pedrosa Dani Pedrosa Valentino Rossi
6 04.06. ItalienItalien GP von Italien Mugello Valentino Rossi Loris Capirossi Nicky Hayden Sete Gibernau Loris Capirossi
7 18.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Barcelona Valentino Rossi Nicky Hayden Kenny Roberts jr. Valentino Rossi Nicky Hayden
8 24.06. NiederlandeNiederlande 76. Dutch TT Assen Nicky Hayden Shin’ya Nakano Dani Pedrosa John Hopkins Nicky Hayden
9 02.07. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Donington Dani Pedrosa Valentino Rossi Marco Melandri Dani Pedrosa Dani Pedrosa
10 16.07. DeutschlandDeutschland 70. GP von Deutschland Sachsenring Valentino Rossi Marco Melandri Nicky Hayden Dani Pedrosa Dani Pedrosa
11 23.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten GP der USA Laguna Seca Nicky Hayden Dani Pedrosa Marco Melandri Chris Vermeulen Dani Pedrosa
12 20.08. TschechienTschechien GP von Tschechien Brünn Loris Capirossi Valentino Rossi Dani Pedrosa Valentino Rossi Loris Capirossi
13 10.09. MalaysiaMalaysia GP von Malaysia Sepang Valentino Rossi Loris Capirossi Dani Pedrosa Valentino Rossi Loris Capirossi
14 17.09. AustralienAustralien GP von Australien Phillip Island Marco Melandri Chris Vermeulen Valentino Rossi Nicky Hayden Valentino Rossi
15 24.09. JapanJapan GP von Japan Motegi Loris Capirossi Valentino Rossi Marco Melandri Loris Capirossi Valentino Rossi
16 15.10. PortugalPortugal GP von Portugal Estoril Toni Elías Valentino Rossi Kenny Roberts jr. Valentino Rossi Kenny Roberts jr.
17 29.10. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia Troy Bayliss Loris Capirossi Nicky Hayden Valentino Rossi Loris Capirossi

Teams und Fahrer[Bearbeiten]

Fahrerwertung[Bearbeiten]

1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicky Hayden Honda 252
2 ItalienItalien Valentino Rossi Yamaha 247
3 ItalienItalien Loris Capirossi Ducati 229
4 ItalienItalien Marco Melandri Honda 228
5 SpanienSpanien Dani Pedrosa Honda 215
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kenny Roberts jr. KR-Honda 134
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Colin Edwards Yamaha 124
8 AustralienAustralien Casey Stoner Honda 119
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Hopkins Suzuki 117
10 SpanienSpanien Toni Elías Honda 116
11 AustralienAustralien Chris Vermeulen Suzuki 98
12 JapanJapan Makoto Tamada Honda 96
13 SpanienSpanien Sete Gibernau Ducati 95
14 JapanJapan Shin’ya Nakano Kawasaki 92
15 SpanienSpanien Carlos Checa Yamaha 74
16 FrankreichFrankreich Randy De Puniet Kawasaki 37
17 DeutschlandDeutschland Alex Hofmann Ducati 30
18 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Ellison Yamaha 26
19 AustralienAustralien Troy Bayliss Ducati 25
20 SpanienSpanien José Luis Cardoso Ducati 10
21 JapanJapan Kousuke Akiyoshi Suzuki 3
22 AustralienAustralien Garry McCoy Ilmor 2

Konstrukteurswertung[Bearbeiten]

1 JapanJapan Honda 360
2 JapanJapan Yamaha 289
3 ItalienItalien Ducati 248
4 JapanJapan Suzuki 151
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten KR-Honda 134
6 JapanJapan Kawasaki 109
7 SchweizSchweiz Ilmor SRT X³ 2

Teamwertung[Bearbeiten]

1 Repsol Honda Team 467
2 Camel Yamaha Team 371
3 Ducati Marlboro Team 356
4 Fortuna Honda 344
5 Rizla Suzuki MotoGP 214
6 Team Roberts 134
7 Kawasaki Racing Team 129
8 Honda LCR 119
9 Tech 3 Yamaha 101
10 Konica Minolta Honda 96
11 Pramac D’Antín MotoGP 33
12 Ilmor SRT 2

250-cm³-Klasse[Bearbeiten]

Rennergebnisse[Bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde
1 26.03. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Jorge Lorenzo Alex De Angelis Andrea Dovizioso Jorge Lorenzo Héctor Barberá
2 08.04. KatarKatar GP von Katar Doha Jorge Lorenzo Andrea Dovizioso Roberto Locatelli Jorge Lorenzo Andrea Dovizioso
3 30.04. TurkeiTürkei GP der Türkei Istanbul Hiroshi Aoyama Héctor Barberá Andrea Dovizioso Jorge Lorenzo Alex De Angelis
4 14.05. China VolksrepublikVolksrepublik China GP von China Shanghai Héctor Barberá Andrea Dovizioso Hiroshi Aoyama Héctor Barberá Andrea Dovizioso
5 21.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Mans Yūki Takahashi Andrea Dovizioso Shūhei Aoyama Andrea Dovizioso Hiroshi Aoyama
6 04.06. ItalienItalien GP von Italien Mugello Jorge Lorenzo Alex De Angelis Andrea Dovizioso Jorge Lorenzo Roberto Locatelli
7 18.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Barcelona Andrea Dovizioso Jorge Lorenzo Alex De Angelis Andrea Dovizioso Alex De Angelis
8 24.06. NiederlandeNiederlande 76. Dutch TT Assen Jorge Lorenzo Alex De Angelis Andrea Dovizioso Jorge Lorenzo Jorge Lorenzo
9 02.07. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Donington Jorge Lorenzo Alex De Angelis Hiroshi Aoyama Jorge Lorenzo Andrea Dovizioso
10 16.07. DeutschlandDeutschland 70. GP von Deutschland Sachsenring Yūki Takahashi Alex De Angelis Jorge Lorenzo Jorge Lorenzo Alex De Angelis
11 20.08. TschechienTschechien GP von Tschechien Brünn Jorge Lorenzo Andrea Dovizioso Hiroshi Aoyama Jorge Lorenzo Andrea Dovizioso
12 10.09. MalaysiaMalaysia GP von Malaysia Sepang Jorge Lorenzo Andrea Dovizioso Alex De Angelis Héctor Barberá Hiroshi Aoyama
13 17.09. AustralienAustralien GP von Australien Phillip Island Jorge Lorenzo Alex De Angelis Hiroshi Aoyama Jorge Lorenzo Alex De Angelis
14 24.09. JapanJapan GP von Japan Motegi Hiroshi Aoyama Alex De Angelis Jorge Lorenzo Jorge Lorenzo Hiroshi Aoyama
15 15.10. PortugalPortugal GP von Portugal Estoril Andrea Dovizioso Hiroshi Aoyama Alex De Angelis Roberto Locatelli Hiroshi Aoyama
16 29.10. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia Alex De Angelis Roberto Locatelli Héctor Barberá Hiroshi Aoyama Alex De Angelis

Fahrerwertung[Bearbeiten]

1 SpanienSpanien Jorge Lorenzo Aprilia 289
2 ItalienItalien Andrea Dovizioso Honda 272
3 San MarinoSan Marino Alex De Angelis Aprilia 228
4 JapanJapan Hiroshi Aoyama KTM 193
5 ItalienItalien Roberto Locatelli Aprilia 191
6 JapanJapan Yūki Takahashi Honda 156
7 SpanienSpanien Héctor Barberá Aprilia 152
8 JapanJapan Shūhei Aoyama Honda 99
9 FrankreichFrankreich Sylvain Guintoli Aprilia 96
10 ItalienItalien Marco Simoncelli Gilera 92
11 AustralienAustralien Anthony West Aprilia 78
12 TschechienTschechien Jakub Smrž Aprilia 58
13 SpanienSpanien Alex Debón Aprilia 50
14 San MarinoSan Marino Manuel Poggiali KTM 50
15 KolumbienKolumbien Martín Cárdenas Honda 37
16 ItalienItalien Alex Baldolini Aprilia 26
17 ItalienItalien Andrea Ballerini Aprilia 24
18 ArgentinienArgentinien Sebastián Porto Honda 20
19 SpanienSpanien Aleix Espargaró Honda 20
20 FrankreichFrankreich Jules Cluzel Aprilia 15
21 DeutschlandDeutschland Dirk Heidolf Aprilia 15
22 FrankreichFrankreich Arnaud Vincent Honda 14
23 SpanienSpanien Arturo Tizón Honda 11
24 SpanienSpanien David De Gea Honda 9
25 JapanJapan Ryūji Yokoe Yamaha 8
26 ItalienItalien Franco Battaini Aprilia 7
27 ArgentinienArgentinien Fabricio Perren Honda 5
28 ThailandThailand Ratthapark Wilairot Honda 6
29 SpanienSpanien Jordi Carchano Aprilia 4
30 JapanJapan Seijin Oikawa Yamaha 3
31 JapanJapan Tarō Sekiguchi Aprilia 3
32 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chaz Davies Aprilia 3
33 ItalienItalien Luca Morelli Aprilia 2
34 SpanienSpanien Álvaro Molina Aprilia 2

Konstrukteurswertung[Bearbeiten]

1 ItalienItalien Aprilia 357
2 JapanJapan Honda 290
3 OsterreichÖsterreich KTM 205
4 ItalienItalien Gilera 92
5 JapanJapan Yamaha 8

125-cm³-Klasse[Bearbeiten]

Rennergebnisse[Bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde
1 26.03. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Álvaro Bautista Lukáš Pešek Mattia Pasini Mattia Pasini Lukáš Pešek
2 08.04. KatarKatar GP von Katar Doha Álvaro Bautista Mika Kallio Sergio Gadea Álvaro Bautista Álvaro Bautista
3 30.04. TurkeiTürkei GP der Türkei Istanbul Héctor Faubel Álvaro Bautista Sergio Gadea Álvaro Bautista Joan Olivé
4 14.05. China VolksrepublikVolksrepublik China GP von China Shanghai Mika Kallio Mattia Pasini Álvaro Bautista Mika Kallio Álvaro Bautista
5 21.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Mans Thomas Lüthi Mika Kallio Fabrizio Lai Mattia Pasini Sergio Gadea
6 04.06. ItalienItalien GP von Italien Mugello Mattia Pasini Álvaro Bautista Lukáš Pešek Lukáš Pešek Mattia Pasini
7 18.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Barcelona Álvaro Bautista Héctor Faubel Sergio Gadea Álvaro Bautista Héctor Faubel
8 24.06. NiederlandeNiederlande 76. Dutch TT Assen Mika Kallio Sergio Gadea Álvaro Bautista Mika Kallio Sergio Gadea
9 02.07. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Donington Álvaro Bautista Mika Kallio Mattia Pasini Álvaro Bautista Álvaro Bautista
10 16.07. DeutschlandDeutschland 70. GP von Deutschland Sachsenring Mattia Pasini Álvaro Bautista Lukáš Pešek Lukáš Pešek Álvaro Bautista
11 20.08. TschechienTschechien GP von Tschechien Brünn Álvaro Bautista Mika Kallio Gábor Talmácsi Mika Kallio Mattia Pasini
12 10.09. MalaysiaMalaysia GP von Malaysia Sepang Álvaro Bautista Mika Kallio Héctor Faubel Álvaro Bautista Álvaro Bautista
13 17.09. AustralienAustralien GP von Australien Phillip Island Álvaro Bautista Mika Kallio Mattia Pasini Mika Kallio Álvaro Bautista
14 24.09. JapanJapan GP von Japan Motegi Mika Kallio Álvaro Bautista Julián Simón Álvaro Bautista Mika Kallio
15 15.10. PortugalPortugal GP von Portugal Estoril Álvaro Bautista Héctor Faubel Mika Kallio Álvaro Bautista Álvaro Bautista
16 29.10. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia Héctor Faubel Mika Kallio Sergio Gadea Álvaro Bautista Héctor Faubel

Fahrerwertung[Bearbeiten]

1 SpanienSpanien Álvaro Bautista Aprilia 338
2 FinnlandFinnland Mika Kallio KTM 262
3 SpanienSpanien Héctor Faubel Aprilia 197
4 ItalienItalien Mattia Pasini Aprilia 192
5 SpanienSpanien Sergio Gadea Aprilia 160
6 TschechienTschechien Lukáš Pešek Derbi 154
7 UngarnUngarn Gábor Talmácsi Honda 119
8 SchweizSchweiz Thomas Lüthi Honda 113
9 SpanienSpanien Julián Simón KTM 97
10 SpanienSpanien Joan Olivé Aprilia 85
11 ItalienItalien Fabrizio Lai Honda 83
12 ItalienItalien Simone Corsi Gilera 79
13 SpanienSpanien Pablo Nieto Aprilia 66
14 SpanienSpanien Nicolás Terol Derbi 53
15 JapanJapan Tomoyoshi Koyama Malaguti 49
16 ItalienItalien Raffaele De Rosa Aprilia 37
17 DeutschlandDeutschland Sandro Cortese Honda 23
18 SpanienSpanien Angel Rodriguez Aprilia 20
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bradley Smith Honda 20
20 SpanienSpanien Pol Espargaró Derbi 19
ItalienItalien Lorenzo Zanetti Aprilia 19
22 ItalienItalien Andrea Iannone Aprilia 15
23 SpanienSpanien Esteve Rabat Honda 11
24 TschechienTschechien Karel Abraham Aprilia 8
25 FrankreichFrankreich Mike Di Meglio Honda 8
26 DeutschlandDeutschland Stefan Bradl KTM 4
ItalienItalien Federico Sandi Aprilia 4
SpanienSpanien Manuel Hernández jr. Aprilia 4
29 JapanJapan Hiroaki Kuzuhara Aprilia 1

Konstrukteurswertung[Bearbeiten]

1 ItalienItalien Aprilia 373
2 OsterreichÖsterreich KTM 267
3 JapanJapan Honda 170
4 SpanienSpanien Derbi 163
5 ItalienItalien Gilera 79
6 ItalienItalien Malaguti 49

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Motorrad-WM-Saison 2006 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien