Mouchy-le-Châtel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mouchy-le-Châtel
Mouchy-le-Châtel (Frankreich)
Mouchy-le-Châtel
Region Picardie
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Noailles
Gemeindeverband Communauté de communes du pays de Thelle.
Koordinaten 49° 20′ N, 2° 15′ O49.3261111111112.2502777777778113Koordinaten: 49° 20′ N, 2° 15′ O
Höhe 56–125 m
Fläche 3,22 km²
Einwohner 79 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Postleitzahl 60250
INSEE-Code

Der Schlossturm

}} Mouchy-le-Châtel ist eine französische Gemeinde mit 79 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Oise in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes du pays de Thelle und des Kantons Noailles..

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der Départementsstraße D137 rund 3,5 km östlich von Noailles und 6,5 km westlich von Mouy.


Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
115 119 120 87 80 67 71 79

Verwaltung[Bearbeiten]

Die Mairie

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Charles-Antoine de Noailles.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirche
  • Die Kirche Saint-Étienne aus dem 11. bis 15. Jahrhundert.[1]
  • Der Park des im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstörten Schlosses, von dem die Terrasse, ein runder Turm, Stallungen, ein Keller und einige im 19. Jahrhundert von dem Architekten Gabriel-Hippolyte Destailleur restaurierte Wohngebäude noch vorhanden sind, 2009 als Monument historique eingetragen.[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/60/accueil_60437.htm
  2. Château in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Infos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mouchy-le-Châtel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien