Mouni Sadhu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mouni Sadhu (* 17. August 1897 in Warschau; † 24. Dezember 1971 in Melbourne) war das schriftstellerische Pseudonym von Mieczysław Demetriusz Sudowski, einem polnischen in Australien lebenden Autor von spiritueller, mystischer und esoterischer Literatur.

Leben[Bearbeiten]

Obwohl in Polen geboren, wurde er (möglicherweise) australischer Staatsbürger, sein Einbürgerungsantrag datiert von 1948.

Seine schriftstellerischen Werke beziehen sich vor allem auf westliche und östliche Spiritualität; auf westlicher und östlicher Okkultismus, einschließlich Hermetik, sowie die Yoga-Tradition Indiens. Persönlich wurde er am meisten von Ramana Maharshi beeinflusst.

Literatur in Deutsch[Bearbeiten]

  • Mouni Sadhu: Konzentration und Verwirklichung, Heinrich Schwab Verlag, Büdingen-Gettenbach, 1958
  • Mouni Sadhu: Auf dem Pfad Sri Ramana Maharshis, Verlagsunion, Büdingen-Haingründau, 1956

Literatur in Englisch[Bearbeiten]

  • In Days of Great Peace - at the Feet of Sri Ramana Maharshi - Diary Leaves from India - 1952
  • In Days of Great Peace - the Highest Yoga as Lived - 2nd ed. revised and enlarged - 1957
  • Concentration - A Guide to Mental Mastery - 1959
  • Ways to Self-Realization - A Modern Evaluation of Occultism and Spiritual Paths - 1962
  • Samadhi - The Superconsciousness of the Future - 1962
  • The Tarot - A Contemporary Course on the Quintessence of Hermetic Occultism - 1962
  • Theurgy - The Art of Effective Worship - 1965
  • Meditation - An Outline for Practical Study - 1967
  • Initiations by Paul Sedir; translated from the French by Mouni Sadhu. - 1967

Weblinks[Bearbeiten]