Mount Ellsworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Ellsworth

BWf1

Höhe 2925 m
Lage Antarktis
Gebirge Königin-Maud-Gebirge
Koordinaten 85° 45′ 0″ S, 161° 0′ 0″ W-85.75-1612925Koordinaten: 85° 45′ 0″ S, 161° 0′ 0″ W
Mount Ellsworth (Antarktis)
Mount Ellsworth

Der Mount Ellsworth ist mit 2925 m der höchste Gipfel zwischen dem Steagall- und dem Amundsen-Gletscher. Diese bilden einen Teilabschnitt des Königin-Maud-Gebirges in der Antarktis.[1]

Entdeckt wurde er im späten November 1929 von Richard Evelyn Byrd während seines Überflugs über die Antarktis im Zuge seiner ersten Südpolexpedition. Benannt wurde der Berg nach dem US-amerikanischen Flugpionier und Polarforscher Lincoln Ellsworth.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Mount Ellsworth (Englisch) In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey. Abgerufen am 6. März 2011.