Mount Kaputar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Kaputar
Blick vom Mount Kaputar in Richtung Westen

Blick vom Mount Kaputar in Richtung Westen

Höhe 1508 m
Lage New South Wales, Australien
Gebirge Nandewar Range
Koordinaten 30° 12′ 53″ S, 150° 8′ 43″ O-30.214722150.1452781508Koordinaten: 30° 12′ 53″ S, 150° 8′ 43″ O
Mount Kaputar (New South Wales)
Mount Kaputar
Gestein Vulkanisches Gestein
Alter des Gesteins 17 Millionen Jahre
Letzte Eruption 17 bis 18 Millionen Jahre

Der Mount Kaputar ist ein 1.508 m hoher Berg bei Narrabri im nördlichen New South Wales. Er ist ein Teil der Nandewar Range im Mount-Kaputar-Nationalpark. Der vulkanische Berg ist eine auffällige Landmarke für die Reisenden auf dem Newell Highway, da er sich abrupt erhebt. In kalten Wintern kann er leicht mit Schnee bedeckt sein.[1]

Der Berggipfel ist von Narrabri auf einer 57 km langen, kurvenreichen und schmalen Straße erreichbar, die nur teilweise befestigt ist. Auf dem benachbarten Mount Dowe, der sich ebenfalls über 1,500 m erhebt, befinden sich verschiedene Telekommunikations- und Fernsehanlagen. Die große Antennenanlage ist vom Kamilaroi Highway in Richtung Süden vom Gunnedahbecken aus zu sehen.

Auf dem Gipfel des Mount Kaputar gibt es einen Aussichtspunkt, den Mount Kaputar Lookout. Nahegelegen sind der Governor Lookout und Eckfords Lookout wie auch Dawson Spring mit Hütten, Picknickmöglichkeiten und Baulichkeiten zum Campen.[2]

Der Mount Kaputar ist das Relikt eines erloschenen Vulkans, der vor über 18 Millionen Jahren aktiv war.[2] Der Mount Lindesay war möglicherweise das Zentrum dieses Vulkanfelds. Der Berg ist mit trockener Hartlaubvegetation bewaldet.[2]

Panorama vom Gipfelplateau des Mount Kaputar

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hutton Geoffrey (1983): Australia’s Natural Heritage. 2. Aufl., S. 102. Collins. ISBN 0002172976
  2. a b c Mount Kapural National Park park guide.[brochure] New South Wales National Parks and Wildlife Service. June 1994.