Mount Katmai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Katmai
Mount Katmai mit Kratersee im Sept. 1980

Mount Katmai mit Kratersee im Sept. 1980

Höhe 2047 m
Lage Alaska, USA
Gebirge Alëutenkette
Koordinaten 58° 16′ 43″ N, 154° 57′ 25″ W58.278611111111-154.956916666672047Koordinaten: 58° 16′ 43″ N, 154° 57′ 25″ W
Mount Katmai (Alaska)
Mount Katmai
Typ Stratovulkan

Der Mount Katmai – auch Katmai – ist ein Stratovulkan auf der Alaska-Halbinsel im Südwesten Alaskas im Katmai-Nationalpark gelegen. Er liegt in der Alëutenkette und ist somit ein Teil des Feuerrings um den Pazifik. Der Kraterrand erreicht eine Höhe von 2047 m. Der Vulkan hat einen Durchmesser von 10 km. In seinem Zentrum befindet sich eine 3-4,5 km breite Caldera, in der sich ein knapp 250 m tiefer Kratersee auf einer Höhe von 1286 m gebildet hat. Der Katmai ist vergletschert.

Historische Ausbrüche des Katmai sind nicht bekannt. In 10 km Entfernung kam es jedoch im Juni 1912 zu einem heftigen Vulkanausbruch des Novarupta. Infolge dieses Ausbruches brach die unter dem Gipfel des Katmai gelegene Lavakammer ein. Es entstand die heute noch mit Wasser gefüllte Caldera.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mount Katmai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien