Mount Taylor (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Taylor
Mount Taylor, von Red Hill aus gesehen

Mount Taylor, von Red Hill aus gesehen

Höhe 856 m
Lage Canberra, Australien
Koordinaten 35° 22′ 19″ S, 149° 4′ 22″ O-35.371944444444149.07277777778856Koordinaten: 35° 22′ 19″ S, 149° 4′ 22″ O
Mount Taylor (Australien) (New South Wales)
Mount Taylor (Australien)

Der Mount Taylor ist ein 856 Meter hoher Hügel in Australien und liegt auf dem Gebiet der Hauptstadt Canberra. Er ist Teil des Canberra-Naturparks und trennt die Stadtbezirke Woden Valley, Weston Creek und Tuggeranong voneinander. Zum Gipfel hinauf führt ein Wanderweg, jedoch keine Straße.

Der Hügel wurde nach dem Schafzüchter James Taylor benannt, der sich vor 1829 in der Gegend niederließ. Er war ein Schwiegersohn von Colonel George Johnston, der das New South Wales Corps kommandierte und 1808 während der Rum-Rebellion Gouverneur William Bligh absetzte.

Zusammen mit dem Oakey Hill, den Wanniassa Hills und dem Isaacs Ridge bildet der Mount Taylor eine Hügelkette, die den Süden von Canberra entscheidend prägt. Auf dem Hügel sind zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten zu finden. Der seit 1989 bestehende Verein „Mt Taylor Park Care Group“ beseitigt das Unkraut, überwacht die Vogelpopulation und veranstaltet Führungen durch den Naturpark.

Weblinks[Bearbeiten]