Mount Waddington

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Waddington
Mount Waddington.jpg
Höhe 4019 m
Lage British Columbia, Kanada
Gebirge Coast Mountains
Dominanz 562 km → Liberty Cap
Schartenhöhe 3289 m ↓ Ross Lake Pass
Koordinaten 51° 22′ 30″ N, 125° 15′ 30″ W51.375-125.258333333334019Koordinaten: 51° 22′ 30″ N, 125° 15′ 30″ W
Mount Waddington (British Columbia)
Mount Waddington
Erstbesteigung 1936 durch Fritz Wiessner und William P. House
pd3
pd5

Mount Waddington ist mit 4019 m der höchste Berg der Coast Mountains in der kanadischen Provinz British Columbia. Er wird oft mit dem Mont Blanc verglichen. Er ist der höchste Berg, der vollständig in British Columbia liegt. Mount Fairweather und Mount Quincy Adams sind höher, liegen aber teilweise in Alaska.

Er gilt als schwer zu besteigender Berg. Erst im Jahr 1936 gelang Fritz Wiessner mit William P. House die Erstbesteigung. Vor Wiessners Besteigung scheiterten 16 Expeditionen, und danach zwölf weitere Besteigungsversuche. Erst 1942 erfolgte die zweite Besteigung des Berges auf der Wiessner-Route.

Er ist benannt nach dem britischen Politiker, Autor und Geschäftsmann Alfred Penderell Waddington (1801–1872).[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Origin Notes and History. Mount Waddington. GeoBC, abgerufen am 10. Januar 2014 (englisch).