Mouvement Jeunes Communistes de France

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo
Mjcf.png
Basisdaten
Gründungsdatum: 1920
Mitglieder: 15.000 [1]
Vorsitzender: Pierric Annoot
Gliederung:
Website: jeunes-communistes.org

Die Mouvement Jeunes communistes de France (MJCF), auch oftmals „JC“ (für Jeunesse communiste, historisch erster Name), ist eine politische Jugendorganisation, die eng mit der Parti communiste français zusammenarbeitet.

Die MJCF ist unabhängig von der PCF organisiert und beschließt selbst ihre Forderungen, Struktur und ernennt selbst die Vorsitzenden.

Demonstration der JC im Mai 2007

Die MJCF wurde 1920 als „Jeunesse communiste“ gegründet. Ihr Generalsekretär ist seit Februar 2009 ist Pierric Annoot, der während der Parlamentswahlen vom 28. Juni 2008 gewählt wurde. Laut eigener Statistik hat die MJCF mehr als 15.000 Mitglieder in ganz Frankreich

Die MFCJ publiziert das Monatsmagazin „Avant-garde“. Sie ist weiterhin Mitglied im European Network of Democratic Young Left und im Weltbund der Demokratischen Jugend.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.jeunes-communistes.org/Presentation-du-Mouvement