Mouvements unis de la Résistance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Mouvements unis de la Résistance (MUR, dt. Vereinigte Résistance-Bewegungen) war eine Organisation der französischen Résistance, die im Januar 1943 aus der Vereinigung dreier großer Widerstandsgruppierungen (Combat, Franc-Tireur und Libération-Sud) sowie der Vereinigung der militärischen Organisationen dieser Bewegungen innerhalb der Armée secrète. Das Führungskomitee der MUR wurde von Jean Moulin präsidiert. Diese drei Gruppierungen schlossen sich später mit fünf weiteren Rèsistance-Bewegungen zum Conseil national de la Résistance zusammen.