Moves like Jagger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moves like Jagger
Maroon 5 feat. Christina Aguilera
Veröffentlichung 21. Juni 2011
Länge 3:21
Genre(s) Disco, Elektropop, Rock
Text Adam Levine, Benny Blanco, Ammar Malik, Shellback
Musik Shellback, Benny Blanco
Album Hands All Over

Moves like Jagger ist ein Lied der US-amerikanischen Pop-Rock-Band Maroon 5, das am 21. Juni 2011 als vierte Single des dritten Albums Hands All Over veröffentlicht wurde. Das Lied wurde von Adam Levine und Benny Blanco, Ammar Malik und Shellback geschrieben und von Shellback und Benny Blanco produziert.

Musikalisch ist Moves like Jagger ein Elektropop-Lied mit Einflüssen des Rocks und der Funk-Musik. Die Instrumente werden von Synthesizer-Beats und elektronischen Drums begleitet. Die US-amerikanische Popsängerin Christina Aguilera hat einen Gastauftritt mit einer Gesangspartie in der Bridge.

Das Lied handelt davon, wie ein Mann eine Frau durch seinen Tanzstil beeindruckt. Dieser Tanzstil ähnelt dem von Mick Jagger, dem Frontmann der Rolling Stones. Moves like Jagger wurde von Musikkritikern sehr positiv aufgenommen, die den Refrain des Liedes lobten. Auch die Stimmen von Christina Aguilera und Adam Levine fanden Anerkennung, wobei die Kritiker die gute Chemie zwischen den beiden besonders hervorhoben.

Das Lied wurde auch ein kommerzieller Erfolg und erreichte in 17 Ländern die Spitze der Charts. In den Vereinigten Staaten wurde Moves like Jagger der erste Top-Ten-Hit von Maroon 5 seit Makes Me Wonder aus dem Jahr 2007 und Christina Aguileras erster Top-Ten-Hit seit Keeps Gettin’ Better aus dem Jahr 2008. Von der Single wurden bis Dezember 2011 weltweit mehr als fünf Millionen Tonträger verkauft, was sie zu einer der meistverkauften Singles aller Zeiten macht.

Die Regie zum am 8. August 2011 veröffentlichten Musikvideo führte Jonas Åkerlund. Es zeigt unter anderem Ausschnitte eines alten Musikvideos von Mick Jagger und seinen kultigen Tanzbewegungen. Moves like Jagger wurde bei den Grammy Awards 2012 für einen Grammy in der Kategorie Best Pop Duo/Group Performance nominiert. Das erste Mal wurde das Lied beim Finale der amerikanischen Castingshow The Voice live vorgetragen.

Hintergrund und Komposition[Bearbeiten]

Moves like Jagger wurde von Benjamin Levin und Shellback geschrieben und produziert.[1] Als Levine zum Lied befragt wurde, antwortete er: „Es war eines dieser Lieder, die definitiv ein Risiko darstellten; es hatte eine gewagte Botschaft. Wir hatten wirklich nie zuvor solch ein Lied herausgebracht. Aber es ist aufregend, etwas anderes, etwas Neues zu tun. Ich bin nur zu glücklich darüber, dass es jedem gefällt.“[2] Moves like Jagger ist ein Disco-Pop und Synthpop-Lied[3] mit Elementen von Rock und Soul.[4]Die Instrumentierung besteht aus einem dröhnenden Synthesizer, einen Beat in schnellem Tempo und Elektronischem Schlagzeug.[5][6] Robbie Daw vom Musikblog Idolator schrieb : „Moves like Jagger erinnert an Rolling Stones Nummer-eins-Hit Miss You aus dem Jahre 1978“, und ergänzt: „Levines Stimme klingt beim Refrain durch die Verwendung von Auto-Tune verzerrt.“[5] Das Lied verwendet eine Flöten-Melodie und eine funkige Gitarre in der Ton-Art B-Moll. Levine gibt sein Bestes, um die Frau, für die er sich interessiert, mit Tanzbewegungen im Stil von Mick Jagger zu beeindrucken, dabei singt er die folgenden Zeilen: „I don't need to try to control you / Look into my eyes and I'll own you / With the moves like Jagger / I got the moves like Jagger / I got the mooooooves like Jagger.“ („Ich brauche nie zu versuchen, dich zu kontrollieren, Schau in meine Augen und du gehörst mir/ durch Bewegungen wie sie Jagger vollführt/ Ich bewege mich wie Jagger“)[7] Christina Aguilera hat beim Lied einen Gastauftritt und singt die Bridge, also den überleitenden Teil, des Liedes, sie spielt die Rolle der erotischen Verführerin: „You want to know how to make me smile / Take control, own me just for the night / But if I share my secret / You gonna have to keep it / Nobody else can see this.“ („Du willst wissen, wie du mich zum Lächeln bringen kannst / Übernimm die Kontrolle, besitze mich nur diese Nacht/ Aber wenn ich mein Geheimnis teile, musst du es bewahren, niemand sonst kann dies sehen.“).[8]

Kritiken[Bearbeiten]

Musikkritiker lobten Christina Aguileras Gesangsauftritt in Moves like Jagger.

Bill Lamb von About.com lobte das Lied und gab viereinhalb von fünf Sternen.[9] Lamb schrieb: „Die von funkigen Flöten getriebene Melodie ist locker, leicht und unwiderstehlich funkig. Der ausdrucksstarke Gastauftritt der Mitjurorin Christina Aguilera ist einfach der Zuckerguss auf dem Kuchen. Die gesangliche Chemie zwischen Aguilera und Levine stimmt wirklich. Lamb nannte das Lied ein „überragendes Sommerlied“ und schrieb: „Es ist leicht, tanzbar und würde sich gut in einem Cabrio mit offenem Verdeck anhören.“[9][9] Robbie Daw von Idolator schrieb: „Es dauert zwei Minuten und 15 Sekunden, bis Aguileras soulige Röhre lostrillert. Aber sobald sie loslegt, brilliert sie sofort.[5] Daw schließt, indem er schreibt: „Das ist das Beste seit Jahren von diesen beiden.“[5]

James Dinh von MTV News schrieb: „Adam Levine und Christina Aguilera haben ihre freundschaftliche Rivalität bei der NBC Castingshow The Voice in einer Zusammenarbeit im Studio umgesetzt.“[8] Scott Schelter von Pop Crush vergab 4 1/2 von 5 Sternen und bezeichnete Moves like Jagger als „tanzbar“ und „ein Vergnügen“ und schrieb: „Das Lied wäre auch ohne Christina Aguilera großartig gewesen, aber ihr feuriger Gastauftritt macht es so viel besser.“[4][4] Robert Copsey schrieb für Digital Spy: „Take me by the tongue and I'll know you/ Kiss me till you're drunk and I'll show you“ dazu eine funkige, fingerschnippende Bassline und eine unwiderstehliche Flöten-Hookline, die sich in die Tiefen des Gehirn gräbt. „If I share my secret/ You're gonna have to keep it,“ sagt Xtina bei ihrem kurzen, süßen und perfekt-gestalteten Auftritt.“[10]

Mick Jagger selbst zollte dem Lied in einem Interview seine Anerkennung, indem er das Konzept als „sehr schmeichelhaft“ bezeichnete.[11]

Musikvideo[Bearbeiten]

Die Regie zum Musikvideo von Moves like Jagger führte Jonas Åkerlund. Es wurde am 8. Juli 2011 in Los Angeles, Kalifornien, gedreht.[12][13] Am 9. Juli 2011 postete Aguilera ein Bild von sich beim Musikvideodreh auf Twitter und schrieb: „Es ist immer großartig, Jonas Åkerlund zu sehen. Er kreierte das perfekte Gefühl für das Lied. Erwartet ein vergnügliches Musikvideo.“[14] Das Bild zeigt, wie Aguilera mit einer Band vor der amerikanischen Flagge singt.[14] Vier Bilder von Levine mit nacktem Oberkörper wurden am selben Tag online veröffentlicht.[15] Weitere Bilder vom Musikvideodreh wurden am 11. Juli 2011 im Internet veröffentlicht, diese zeigen Levine und Aguilera, wie sie vor einer vereinfachten britischen und amerikanischen Flagge singen, während von der Decke Konfetti hinunterfällt.[13] Ein weiteres Bild zeigt, wie Aguilera vor einem schwarzen Hintergrund, auf dem ihr Vorname Christina in pinkfarbener Druckschrift steht, singt.[13] The Rolling Stones-Frontmann Mick Jagger hat im Musikvideo „durch archivierte Videoaufnahmen“ einen Auftritt. Das Musikvideo hatte seine Premiere am 8. August bei E![12] Das Video zeigt eine unkorrekte, vereinfachte Version des Union Jack als Hintergrund für Teile des Liedes. Für Levine und seine Bandmitglieder soll das Lied und das Musikvideo einer neuen Generation die Rock-Legende zugänglich machen: „Wir waren glücklich genug, um Micks Einverständnis [für das Musikvideo] zu bekommen, sowie uns Zugang zu einer Fülle von verschiedener Videoaufnahmen zu verschaffen, das ist so cool“, teilte Levine MTV News mit, als sie das Set des Videos besuchten. „Nicht viele Leute haben [es] gesehen, vor allem die jüngere Generation, die nicht viel darüber weiß, wie unglaublich Jagger wirklich war.“[16]

Das Musikvideo beginnt mit einer schwarz-weißen Videoaufnahme einer Bühne, Aufnahmen von Arbeitern, die die Beleuchtung und die Ausstattung für das Bühnenbild aufbauen sowie Gruppe von Tänzern, die ihre Kostüme anziehen und sich für die Videoaufnahme aufwärmen. Als Nächstes sieht man Ausschnitte von Mick Jagger, wobei Michael Parkinson den Rolling-Stones-Frontmann fragt, wie lange er plant, Musik zu machen. „Ich weiß es nicht. Ich dachte nie, dass ich es sogar zwei Jahre lang tun würde“, sagt der junge Jagger, als die Eröffnungsflötentöne des Liedes von Maroon 5 erklingen, wobei eine Menge Look-alikes von Mick Jagger um ein zentrales Mikfrofon tanzen. Diese Aufnahmen werden unterbrochen von Videoaufnahmen, die im Wechsel Archivaufnahmen von Jagger selbst und die Bandmitglieder James Valentine, Jesse Carmichael, Michael Madden and Matt Flynn zeigen. Als Maroon-5-Frontmann Adam Levine auf die Bühne kommt, hat er einen nackten Oberkörper mit Tätowierungen. Das Video ist eine Collage von Bildern von Leuten, die versuchen, zu tanzen wie Mick Jagger, woran auch Levine beteiligt ist. Als Aguilera ihren Kurzauftritt im Musikvideo hat, trägt sie Retrolook, mit Mascaragetränkten Wimpern und einem Schlapphut.[16] Becky Bain schrieb für das Musikblog Idolator: „Adam Levine zeigt eine ganze Menge Tinte auf seinem Oberkörper anstatt eines Hemdes und Christina Aguilera zeigt, dass sie ein ganze Flasche Mascara um ihre Augen aufgetragen hat.“[17] Die Huffington Post schrieb: „Wir waren nicht sicher, ob Levine und Aguilera es bringen könnten wie Mick Jagger, aber andererseits reicht niemand an das Original heran. Das beste, was sie tun können, ist Mick Jaggers Großartigkeit nachzuahmen, und Levine und Aguilera haben einen ziemlich soliden Job daraus gemacht.“[18]

Auftritte[Bearbeiten]

Maroon 5 und Christina Aguilera sangen Moves like Jagger erstmals am 21. Juni 2011 beim Finale der amerikanischen Version der Castingshow The Voice. Dort waren Adam Levine und Christina Aguilera als Juroren engagiert.[8] Maroon 5 sangen das Lied ohne Aguilera bei America’s Got Talent am 3. August 2011.[19] Am 8. September 2011 sangen sie das Lied vor dem Start der NFL Saison 2011.[20] Ferner sangen Maroon 5 und Aguilera das Lied Mitte September bei der Ellen DeGeneres Show und am 5. November 2011 bei Saturday Night Live, sowie am 20. November 2011 bei den American Music Awards und bei der Victoria Secret's Fashion Show 2011.

Charts[Bearbeiten]

Am 9. Juli 2011 debütierte Moves like Jagger direkt auf Platz 8 in den Top-Ten der amerikanischen Billboard Hot 100[21] und erreichten schließlich am 10. September 2011 nach vielen Wochen Platz 1, damit wurde es in den USA Maroon 5s zweiter Nummer-eins-Hit und Aguileras fünfter Nummer-eins-Hit. Maroon 5s erster Nummer-eins-Hit war 2007 Makes Me Wonder und Aguileras letzter war zehn Jahren zuvor 2001 Lady Marmalade. Zum selben Zeitpunkt wurde Levine der erste Künstler, der ein Lied mit seiner Band und ein Lied solo in den amerikanischen Top-Ten hatte.[22] Moves like Jagger macht Aguilera zur vierten Künstlerin, nach Madonna, Janet Jackson und Britney Spears, welche die Hot 100 Nummer-eins in drei Jahrzehnten (90er, 00er und 10er) erreichte.[23] Bis zum 18. Dezember 2011 hat sich das Lied in den Vereinigten Staaten 3.805.000 mal verkauft.[24]

Am 1. August 2011 erreichte Moves like Jagger Platz 2 in Australien und wurde dort Aguileras höchste Chartplatzierung, seit Candyman im Jahr 2007[25] und blieb10 Wochen nacheinander auf Platz 2 in Australien. In der Woche zum 20. August 2011 erreichte das Lied in den Canadian Hot 100 Platz 1 und wurde das zweite Nummer-eins-Hit der Band und Aguileras dritter Nummer-eins-Hit in neun Jahren, ihr letzter Nummer-eins-Hit war 2002 Beautiful.[26]

Moves like Jagger debütierte am 21. August im Vereinigten Königreich auf Platz 3 und wurde Maroon 5s vierter und Aguileras 15. Top-Ten Hit im Vereinigtem Königreich.[27] Seit dem 10. September 2011 stand das Lied sieben Wochen nacheinander auf Platz 2 in den britischen Charts und stellte somit den Rekord von All-4-Ones I Swear (1994)[28] für die meisten aufeinander folgenden Wochen auf Platz 2 ein, ohne dass es jemals Platz 1 erreicht hatte. Am 5. Oktober 2011 war das Lied kurzzeitig beim Chartupdate Mitte der Woche an der Spitze der britischen Charts, aber schließlich erklomm Rihannas in der Mitte der Woche veröffentlichte neue Single We Found Love bis zu entscheidenden Ende der Woche die Spitze der Charts und hielt Moves like Jagger vom ersten Platz fern. Einzigartig ist, dass in den ersten sechs Wochen sechs unterschiedlicher Chartseinstiege auf Platz 1 die Führung von Moves like Jagger verhinderten, [29], nach dem bereits in den ersten[30] beiden[31] Wochen auf Platz 3 hinter zwei verschiedenen Paaren von Neueinsteigern gelegen hatte. In der Woche zum 22. Oktober 2011 fiel Moves like Jagger von Platz 2 auf den 4. Platz zurück, womit die siebenwöchige 2. Platzierung in den Charts endete.[32] Bis zum Dezember 2011 hat sich das Lied im Vereinigtem Königreich 968.400 mal verkauft.[33]

Platzierungen[Bearbeiten]

Charts (2011) Höchstplatzierung
DeutschlandDeutschland Deutschland 2
OsterreichÖsterreich Österreich 1
SchweizSchweiz Schweiz 5
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[34] 1

Jahrescharts[Bearbeiten]

Charts (2011) Platzierung
OsterreichÖsterreich Österreich[35] 22
SchweizSchweiz Schweiz[36] 17
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[37] 2
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[38] 9

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Shellback – Discography. Maratone.se. Abgerufen am 19. Juli 2011.
  2. Adam Levine Calls 'Moves like Jagger' a 'Risk' for Maroon 5: Video Interview. In: Billboard. Abgerufen am 8. September 2011.
  3. Billboard Bits: Christina Aguilera & Adam Levine Release 'Jagger' Single, J. Cole Announces Debut Album. In: Billboard. Prometheus Global Media. 21. Juni 2011. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  4. a b c Scott Schelter: Maroon 5, 'Moves like Jagger' Feat. Christina Aguilera – Song Review. Pop Crush. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  5. a b c d Robbie Daw: Hear Maroon 5 & Christina Aguilera Team Up On "Moves like Jagger" Singl. In: Idolator. Buzzmedia. 22. Juni 2011. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  6. Naina Ramrakhani: Christina Aguilera and Maroon 5's Adam Levine Have 'Moves like Jagger'. DesiHits. 21. Juni 2011. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  7. Contessa Gayles: 'Voice' Co-Stars Christina Aguilera and Adam Levine Release 'Moves like Jagger'. AOL Radio. AOL. 21. Juni 2011. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  8. a b c James Dinh: Adam Levine And Christina Aguilera Show Off On ‘Moves like Jagger’ Collabo. MTV Newsroom. MTV Networks. 22. Juni 2011. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  9. a b c Bill Lamb: Maroon 5 -Moves like Jagger featuring Christina Aguilera. About.com. The New York Times Company. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  10. Robert Copsey: Maroon 5 ft. Christina Aguilera: 'Moves like Jagger'. In: Digital Spy, 14. August 2011. Abgerufen am 20. August 2011. 
  11. "Mick Jagger's Supergroup: SuperHeavy" (September 21, 2011) Nightline. ABC News. Retrieved November 4, 2011.
  12. a b Robbie Daw: Mick Jagger To Appear In Maroon 5 & Christina Aguilera's "Moves like Jagger" Video?. In: Idolator. Buzzmedia. 8. Juli 2011. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  13. a b c Christina Aguilera is back to her best as she shoots new music video Moves like Jagger. In: Daily Mail. 11. Juli 2011. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  14. a b Katherine Epstein: TWITPIC: Sneak Peek at the Christina Aguilera/Adam Levine Music Video. WPLJ. Citadel Broadcasting. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  15. Amanda Faia: Adam Levine desfila sem camisa nos bastidores do videoclipe de "Moves like Jagger". PopLine. July 9, 2011. Abgerufen am July 12, 2011.
  16. a b Kara Warner: Maroon 5 Go Retro In New 'Moves like Jagger' Video Christina Aguilera appears in new clip, along with archival footage of Mick Jagger himself. In: MTV News, 9. August 2011. Abgerufen am 13. August 2011. 
  17. Beck Bain: Maroon 5 & Christina Aguilera Premiere "Moves like Jagger" Video. In: Idolator, 8. August 2011. Abgerufen am 13. August 2011. 
  18. Adam Levine, Christina Aguilera: 'Moves like Jagger' Music Video Premiere. In: Huffington Post, 9. August 2011. Abgerufen am 13. August 2011. 
  19. Maroon 5 performa "Moves like Jagger" no America’s Got Talent. In: Maroon 5 Brasil. Abgerufen am July -6, 2011. 
  20. Maroon 5's Adam Levine Talks Snapple, NFL Kickoff Show & "Jagger". In: abcnewsradioonline, 8. September 2011. 
  21. Gary Trust: Pitbull's 'Give Me Everything' Powers to No. 1 on Hot 100. In: Billboard. Prometheus Global Media. 29. Juni 2011. Abgerufen am 12. Juli 2011.
  22. Maroon 5 and Christina Aguilera's 'Moves like Jagger' Struts To No. 1 on Billboard Hot 100. 
  23. Robert Copsey: Maroon 5, Christina Aguilera extend Billboard lead. In: Digital Spy, 22. September 2011. 
  24. http://music.yahoo.com/blogs/chart-watch/chart-watch-extra-top-25-hits-200054457.html
  25. Top 50 Singles Chart - Australian Record Industry Association. Ariacharts.com.au. 31. Oktober 2011. Abgerufen am 5. November 2011.
  26. Moves like Jagger - Maroon 5 - Billboard. In: Billboard. Abgerufen am 11. August 2011. 
  27. Double firsts for London acts Wretch 32 and Nero. The Official Charts Company. 21. August 2011. Abgerufen am 21. August 2011.
  28. All-4-One - I Swear. Chart Stats. Abgerufen am 5. November 2011.
  29. Singles Chart For 27/08/2011. Chart Stats. 27. August 2011. Abgerufen am 5. November 2011.
  30. Singles Chart For 27/08/2011. Chart Stats. 27. August 2011. Abgerufen am 5. November 2011.
  31. Singles Chart For 03/09/2011. Chart Stats. 27. August 2011. Abgerufen am 5. November 2011.
  32. Maroon 5 - Moves like Jagger Ft Christina Aguilera. Chart Stats. Abgerufen am 5. November 2011.
  33. http://www.musicweek.com/story.asp?sectioncode=1&storycode=1047668&c=1
  34. Moves like Jagger - Maroon 5. In: Billboard.com. Prometheus Global Media. Abgerufen am 30. August 2011.
  35. http://austriancharts.at/2011_single.asp
  36. http://hitparade.ch/year.asp?key=2011
  37. http://www.theofficialcharts.com/chart-news/the-top-20-biggest-selling-singles-of-2011-revealed/
  38. Best of 2011: Hot 100 Songs. In: Billboard. Prometheus Global Media. 2011. Abgerufen am 9. Dezember 2011.