Muhi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muhi
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Muhi (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nordungarn
Komitat: Borsod-Abaúj-Zemplén
Kleingebiet bis 31.12.2012: Miskolc
Koordinaten: 47° 59′ N, 20° 56′ O47.97944444444420.928333333333100Koordinaten: 47° 58′ 46″ N, 20° 55′ 42″ O
Höhe: 100 m
Fläche: 9,62 km²
Einwohner: 536 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 56 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 46
Postleitzahl: 3552
KSH kódja: 02158
Struktur und Verwaltung (Stand: 2011)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeisterin: Gizella Czinglérné Tóth
Postanschrift: Rákóczi u. 2
3552 Muhi
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Muhi [ˈmuhi] ist eine Gemeinde im heutigen Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén. Der Ort liegt an der Hauptstraße 35.

Geografische Lage[Bearbeiten]

Muhi befindet sich ca. 15 km südlich von Miskolc in Ungarn nahe dem Zusammenfluss von Sajó und Hornád. In der Nähe befindet sich auch die ungarische Weinanbaustadt Tokaj. Nachbargemeinden sind Hejőkeresztúr 5 km, Köröm 4 km, Nagycsécs 3 km und Ónod 4 km. Die nächste Stadt Nyékládháza ist 7 km von Muhi entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde durch die Schlacht bei Muhi bekannt, in der am 10. April 1241 die Reiterscharen des Batu Khan ein von König Béla IV. angeführtes ungarisches Heer besiegten.

Luftaufnahme : Muhi - Gedenkstätte


Weblinks[Bearbeiten]