Muirfield Golf Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muirfield
Muirfield.jpg
Platzdaten
Koordinaten: 56° 2′ 34″ N, 2° 49′ 22″ W56.0428-2.8229
Bespielbar seit: 1891
Architekt: Old Tom Morris
Erweiterungen: 1923 Harry Colt
Par: 71
Länge: 7034 yrds
Charakter: Links

Muirfield ist einer der regelmäßigen Austragungsplätze der British Open und gleichzeitig die Heimat der The Honourable Company of Edinburgh Golfers. Der Platz befindet sich in der Ortschaft Gullane, East Lothian, Schottland, und bietet einen Ausblick auf den ostschottischen Meeresarm Firth of Forth.

Neben der bisher 16-fachen Austragung der British Open war Muirfield auch Gastgeber der Britischen Amateurmeisterschaften sowie 1973 des Ryder Cups, des Walker Cups 1959 und 1979 sowie 1952 und 1984 des Curtis Cups.

Im Gegensatz zu anderen Linksplätzen verläuft der Platz nicht direkt am Meer, sondern zieht sich in 2 entgegengesetzt verlaufenden Schleifen entlang eines Hügels. Nicht mehr als 3 aufeinander folgende Löcher verlaufen daher in dieselbe Richtung, was zu ständigen Wechseln der Windrichtung in Bezug auf die Spielrichtung führt.

The Honourable Company of Edinburgh Golfers[Bearbeiten]

Die Honourable Company of Edinburgh Golfers, jetzt mit Sitz in Muirfield, gilt als einer der ältesten organisierten Golfclubs der Welt. 1744 wurde mit den 13 rules of play das erste Reglement für die Austragung eines Golftuniers niedergeschrieben.[1] Dieser erste Wettkampf wurde noch auf dem sogenannten Leith Links Course nahe Edinburgh ausgetragen und durch John Rattray gewonnen, dem daraufhin auch die Ehre des ersten Clubkapitäns zuteilwurde. 1836 erfolgte der erste Umzug nach Musselburgh, wo mit dem neuen 9-Loch-Platz Musselburgh Old Course ein öffentlicher Golfplatz geschaffen wurde, der aber später den wachsenden Ansprüchen der Golfer nicht mehr entsprach und zu klein geworden war. 1891 baute der Club für die Ausrichtung der Open Championship einen neuen 18-Loch-Platz. Old Tom Morris konnte als Platzarchitekt gewonnen werden. Seit dieser Zeit hat der Platz bis Mitte der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts mehrere Umbauten erfahren und ist in seinem Entwurf seit dieser Zeit unverändert. Lediglich Veränderungen und Verlängerung der Abschläge zur Anpassung an die Entwicklungen im Schlägerbau wurden danach noch vorgenommen.[1]

The Open Championship[Bearbeiten]

Die British Open wurde seit 1892 bereits 15-mal in Muirfield ausgetragen.

Year Sieger Nationalität Score
R1 R2 R3 R4 Total
1892 Harold Hilton (a) EnglandEngland England 78 81 72 74 305
1896 Harry Vardon JerseyJersey Jersey 83 78 78 77 316 PO
1901 James Braid SchottlandSchottland Schottland 79 76 74 80 309
1906 James Braid SchottlandSchottland Schottland 77 76 74 73 300
1912 Ted Ray JerseyJersey Jersey 71 73 76 75 295
1929 Walter Hagen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 75 67 75 75 292
1935 Alf Perry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 69 75 67 72 283
1948 Henry Cotton EnglandEngland England 71 66 75 72 284 (-4)
1959 Gary Player SudafrikaSüdafrika Südafrika 75 71 70 68 284 (E)
1966 Jack Nicklaus Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 70 67 75 70 282 (-2)
1972 Lee Trevino Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 71 70 66 71 278 (-6)
1980 Tom Watson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 68 70 64 69 271 (-13)
1987 Nick Faldo EnglandEngland England 68 69 71 71 279 (-5)
1992 Nick Faldo EnglandEngland England 66 64 69 73 272 (-12)
2002 Ernie Els SudafrikaSüdafrika Südafrika 70 66 72 70 278 (-6)PO
2013 Phil Mickelson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 69 74 72 66 281 (-3)
  • (a) Amateurspieler

The Senior British Open[Bearbeiten]

Die Senior British Open Championship wurde 2007 erstmals in Muirfield ausgetragen.

Year Sieger Nationalität Score
R1 R2 R3 R4 Total
2007 Tom Watson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 70 71 70 73 284

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b [1], Offizielle Homepage Muirfield - The Honourable Company of Edinburgh Golfers