Mukdahan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
มุกดาหาร
Mukdahan
Mukdahan (Thailand)
Mukdahan
Mukdahan
Koordinaten 16° 33′ N, 104° 43′ O16.543055555556104.72277777778Koordinaten: 16° 33′ N, 104° 43′ O
Basisdaten
Staat Thailand

Provinz

Mukdahan
Webauftritt www.mukdahan.go.th (Englisch)

Mukdahan (thailändisch มุกดาหาร) ist die Hauptstadt des Landkreises (Amphoe) Mueang Mukdahan und der Provinz Mukdahan. Die Provinz Mukdahan liegt in der Nordostregion Thailands, dem Isan.

Geographie[Bearbeiten]

Mukdahan liegt am Westufer des Mekong, gegenüber der zu Laos gehörenden Provinz Sawannakhet. Die Provinzhauptstadt ist fast 750 Kilometer von der Hauptstadt Bangkok entfernt.

Die wichtigste Wasserressource der Provinz ist der Mekong.

Grenze[Bearbeiten]

In Mukdahan verkehrt eine Fähre nach Laos; am dortigen Grenzübergang kann man ein 2-Wochen-Visum erhalten.

Eine weitere Verbesserung der Verkehrsanbindung von Laos stellt seit dem 9. Januar 2007 die Zweite Thailändisch-Laotische Freundschaftsbrücke von Mukdahan über den Mekong nach Savannakhet (Laos) dar.

Wirtschaft und Bedeutung[Bearbeiten]

In Mukdahan ist ein interessanter Marktplatz für vietnamesisches Kunsthandwerk (zum Beispiel Lackarbeiten), das via Laos nicht immer alle Zollkontrollen wirklich passiert hat. In der Gegend um Mukdahan finden sich zahlreiche Betriebe für die traditionelle Weberei des Isan, wie zum Beispiel den Khit.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt und die Umgegend standen lange unter dem Einfluss laotischer Herrscher und der Khmer, deren Spuren auch heute noch sichtbar sind. Mukdahan wurde 1982 Provinzhauptstadt, als die Regierung im Zuge der Dezentralisierung der Verwaltung die Provinz Mukdahan errichtete.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Wat Yot Khaeo Siwichai (Thai: วัดยอดแก้วศรีวิชัย) - buddhistische Tempelanlage (Wat) direkt am Mekongufer mit sehr schönen Wandmalereien.
  • Wat Sri Mongkon Tai (Thai: วัดศรีมงคลใต้) - Tempel in einem eigentümlichen Mischstil (thai-vietnamesisch-chinesisch), der von vietnamesischen Flüchtlingen erbaut wurde.
  • Phu Manorom (Thai: ภูมโนรมย์) - Berg etwas außerhalb von Mukdahan mit einer sehr schönen Sicht auf die Stadt und auf den Mekong.

Weblinks[Bearbeiten]