Mukwonago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mukwonago
Mukwonago (Wisconsin)
Mukwonago
Mukwonago
Lage in Wisconsin
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Wisconsin
Countys:

Waukesha County
Walworth County

Koordinaten: 42° 53′ N, 88° 22′ W42.885555555556-88.368055555556298Koordinaten: 42° 53′ N, 88° 22′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
6868 (Stand: 2000)
1.751.316 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 85,7 Einwohner je km²
Fläche: 82,8 km² (ca. 32 mi²)
davon 80,1 km² (ca. 31 mi²) Land
Höhe: 298 m
FIPS:

55-55075

GNIS-ID: 1583771
Website: www.villageofmukwonago.com

Mukwonago ist ein Village im Waukesha County sowie einem kleinen Teil im Walworth County im Südosten des US-amerikanischen Bundesstaates Wisconsin. Im Jahr 2000 hatte Mukwonago 6868 Einwohner.

Mukwonago ist Bestandteil der Metropolregion Milwaukee.

Geographie[Bearbeiten]

Mukwonago Village hat eine Größe von 12,5 km² (4,8 mi²). Davon entfallen 12,1 km² (4,7 mi²) auf Land und 0,4 km² (0,1 mi²) auf Wasser. Umliegende Orte sind unter anderem West Bend oder auch New Berlin, Muskego im Nordwesten und südwestlich East Troy. Mukwonago befindet sich direkt am Fox River, der in den Phantom Lake mündet. Mukwonago besitzt auch eine eigene Abfahrt an der Interstate 43 Milwaukee-Beloit.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Mukwonago hat ca. 13.000 Einwohner, wobei in Mukwonago Village ca. 6.000 und in Mukwonago Town ca. 6.000 Einwohner leben.

Geschichte[Bearbeiten]

Mukwonago geht auf indianische Ursprünge zurück. Die Potowatomi Indianer hatten hier ihren Sitz vom Bären Klan. Mukwonago wurde dann zunächst Mequanego genannt, also der Platz wo der Bär ist ("Place of the bear"). Im Laufe der Zeit wurde Mequanego in Mukwonago umbenannt. 1844 wurde der Name Mukwonago offiziell angenommen.

Verkehr[Bearbeiten]

Zum Milwaukee General Mitchell Airport benötigt man ca. 45 min. Mukwonago liegt an der Interstate 43, welche von Milwaukee Richtung Beloit führt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Eine der bekanntesten Personen aus Mukwonago ist Eric Szmanda aus der US- Erfolgsserie CSI: Den Tätern auf der Spur. Eine weitere Persönlichkeit ist Mark Lambrecht, ein High-School Lehrer und dortiger Fußballtrainer, der in der US-Serie "The Mole" in Staffel 6 Finalist ist.

Bildung[Bearbeiten]

In Mukwonago befindet sich die Mukwonago High-School, die als zentrale Bildungseinrichtung dient.