Multnomah Falls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Multnomah Falls.

Multnomah Falls ist ein großer Wasserfall am oregonseitigen Columbia River Gorge. Der Fall ist zweistufig (165 m und 21 m) und hat eine Gesamthöhe von 189 Metern.

Er befindet sich östlich von Troutdale zwischen Corbett und Dodson am Historic Columbia River Highway. Das Wasser stammt aus dem Larch Mountain.

Es wird fälschlicherweise oft behauptet (siehe Weblinks), er sei der zweithöchste ganzjährig fließende Wasserfall des Landes. Es gibt aber mindestens noch 90 Wasserfälle in den Vereinigten Staaten, die eine höhere Gesamthöhe haben.

Ein Wanderweg führt zur Benson-Hängebrücke, die sich weit über dem unteren Wasserfall befindet. Der Weg führt weiter zu einer Plattform an der oberen Stufe des Wasserfalls. Der sich hier befindliche Larch-Aussichtspunkt erlaubt eine gute Übersicht über den Columbia River Gorge sowie den Little Multnomah (ein kleinerer Wasserfall). Die Brücke wurde nach Simon Benson benannt, einem Holzunternehmer und Förderer des Baus des Columbia River Highway, der 1914 die Brücke erbaut hatte.

Die Gegend kann über die Interstate 84 östlich von Troutdale erreicht werden. Westlich der Fälle befindet sich die Benson State Recreation Area, die nach Simon Benson benannt wurden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Multnomah Falls – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

45.575944444444-122.11536111111Koordinaten: 45° 34′ 33″ N, 122° 6′ 55″ W