Municipio Chayanta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipio Chayanta
Basisdaten
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
15.494 Einw. (Fortschreibung 2010)[1]
26 Einw./km²
Telefonvorwahl (+591)
Fläche 604 km²
Höhe 3700 m
Koordinaten 18° 25′ S, 66° 23′ W-18.416666666667-66.3833333333333700Koordinaten: 18° 25′ S, 66° 23′ W
Municipio Chayanta (Bolivien)
Municipio Chayanta
Municipio Chayanta
Politik
Departamento Potosí
Provinz Provinz Rafael Bustillo
Zentraler Ort Chayanta
Lage des Municipio Chayantaim Departamento Potosí
Lage des Municipio Chayanta
im Departamento Potosí
Klima
Klimadiagramm Uncía
Klimadiagramm Uncía

Das Municipio Chayanta ist ein Landkreis im Departamento Potosí im Hochland des südamerikanischen Anden-Staates Bolivien.

Lage im Nahraum[Bearbeiten]

Das Municipio Chayanta ist eine von drei Municipios in der Provinz Rafael Bustillo und grenzt im Südwesten an das Municipio Uncía und im Nordwesten an das Municipio Llallagua.

Zentraler Ort des Municipio ist die Stadt Chayanta mit 2.072 Einwohnern (Volkszählung 2001) im südwestlichen Teil des Landkreises.

Geographie[Bearbeiten]

Das Municipio Chayanta liegt östlich des bolivianischen Altiplano in den Hochtälern der Cordillera Azanaques im nördlichen Abschnitt der Cordillera Central. Die Vegetation ist die der Puna, das Klima ein typisches Tageszeitenklima, bei dem die täglichen Temperaturschwankungen größer sind als die jahreszeitlichen Schwankungen.

Die mittlere Jahresdurchschnittstemperatur der Region liegt bei 9 °C, die Monatsdurchschnittswerte schwanken zwischen knapp 5 °C im Juni/Juli und 11 °C von November bis März (siehe Klimadiagramm Uncía). Der Jahresniederschlag beträgt 370 mm und fällt vor allem in den Sommermonaten, die aride Zeit mit Monatswerten von maximal 10 mm dauert von April bis Oktober.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl des Municipio Chayanta ist in den vergangenen beiden Jahrzehnten um etwa 20 Prozent angestiegen:

  • 1992: 12.922 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2001: 14.165 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2012: 16.108 Einwohner (Volkszählung)[4]

Die Bevölkerungsdichte des Municipio bei der letzten Volkszählung von 2001 betrug 23,4 Einwohnern/km², die Lebenserwartung der Neugeborenen lag bei 51 Jahren, der Anteil der städtischen Bevölkerung war 15 Prozent.

Der Alphabetisierungsgrad bei den über 19-jährigen beträgt nur 59 Prozent, und zwar 81 Prozent bei Männern und 39 Prozent bei Frauen.

Politik[Bearbeiten]

Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinderat (concejales del municipio) bei den Regionalwahlen vom 4. April 2010:[5]

Wahlberechtigte   Stimmen gültig   MAS-IPSP AS M.O.P.
6.419   5.406 3.466   1.721 1.051 694
  100 % 64,1 %   49,7 % 30,3 % 20,0 %

Gliederung[Bearbeiten]

Das Municipio unterteilt sich in die folgenden neun Kantone (cantones):

  • Cantón Amayapampa
  • Cantón Aymaya
  • Cantón Chayanta
  • Cantón Chiuta Cala Cala
  • Cantón Coataca
  • Cantón Irupata
  • Cantón Nueva Colcha
  • Cantón Panacachi
  • Cantón Río Verde

Ortschaften[Bearbeiten]

Die bevölkerungsreichsten Ortschaften in dem Municipio sind:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Instituto Nacional de Estadística - Proyecciones (PDF; 1,3 MB)
  2. Instituto Nacional de Estadística (INE) 1992
  3. Instituto Nacional de Estadística (INE) 2001
  4. INE – Instituto Nacional de Estadística Bolivia 2012
  5. Acta de Cómputo Nacional Elecciones Departamentales, Municipales y Regional 2010
  6. Instituto Nacional de Estadística (INE) 2012

Weblinks[Bearbeiten]