Municipio Manuel Benavides

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Benavides
Lage
Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Chihuahua
Sitz Manuel Benavides
Fläche 5032,2 km²
Einwohner 1601 (2010)
Dichte 0,32 Einwohner pro km²
Gründung 1937
ISO 3166-2 MX-CHH
Webauftritt manuelbenavides.gob.mx
INEGI-Nr. 08042
Politik
Presidente municipal Ramón García Zapata

29.1-103.9Koordinaten: 29° 6′ N, 103° 54′ W

Manuel Benavides ist ein Municipio mit 1601 Einwohnern im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua. Das Municipio hat eine Fläche von 5032,182 km².

Das Municipio liegt im äußersten Osten des Bundesstaates und ist umgeben von den Municipios Ojinaga und Camargo, dem mexikanischen Bundesstaat Coahuila und dem US-Bundesstaat Texas.

Im Municipio liegen 71 Ortschaften, deren größte der gleichnamige Verwaltungssitz des Municipios ist, Manuel Benavides.

Geschichte[Bearbeiten]

Im 17. Jahrhundert wurde die Region um Manuel Benavides von Apachen-Indianern bewohnt. 1773 wurde das Militärgefängnis San Carlos de Cerro Gordo am heutigen Ort des Municipios gegründet. Zum Municipio erhoben wurde Manuel Benavides im Dezember 1937.

Weblinks[Bearbeiten]