Municipio Puerto Suárez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipio
Puerto Suárez
Basisdaten
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
15.706 Einw. (Fortschreibung 2010)[1]
1 Einw./km²
Telefonvorwahl (+591)
Fläche 12.883 km²
Höhe 110 m
Koordinaten 19° 18′ S, 58° 23′ W-19.3-58.383333333333110Koordinaten: 19° 18′ S, 58° 23′ W
Municipio Puerto Suárez (Bolivien)
Municipio Puerto Suárez
Municipio
Puerto Suárez
Politik
Departamento Santa Cruz
Provinz Provinz Germán Busch
Zentraler Ort Puerto Suárez
Klima
Klimadiagramm Puerto Suárez
Klimadiagramm Puerto Suárez

Das Municipio Puerto Suárez ist ein Landkreis im Departamento Santa Cruz im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Lage im Nahraum[Bearbeiten]

Das Municipio Puerto Suárez ist eines von drei Municipios der Provinz Germán Busch und umfasst die südlichen Bereiche der Provinz. Es grenzt im Norden an das Municipio El Carmen Rivero Tórrez, im Westen die Provinz Cordillera, im Süden an die Republik Paraguay, im Südosten und Osten an die Republik Brasilien, und im Nordosten an das Municipio Puerto Quijarro.

Das Municipio erstreckt sich zwischen etwa 17° 58' und 20° 08' südlicher Breite und 57° 47' und 59° 07' westlicher Länge, seine Ausdehnung von Westen nach Osten beträgt bis zu 120 Kilometer und von Norden nach Süden bis zu 230 Kilometer.

Das Municipio umfasst 9 Gemeinden (localidades), zentraler Ort des Municipio ist die Stadt Puerto Suárez mit 11.594 Einwohnern (Volkszählung 2001) im östlichen Teil des Landkreises.

Geographie[Bearbeiten]

Das Municipio Puerto Suárez liegt im bolivianischen Tiefland am Rande des Pantanal, einem der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Das Klima ist subtropisch und weist nur in den Wintermonaten eine kurze Trockenzeit auf.

Die mittlere Durchschnittstemperatur der Region liegt bei etwa 26 °C (siehe Klimadiagramm Puerto Suárez) und schwankt nur unwesentlich zwischen 22 und 23 °C im Juni und Juli und 28-29 °C von Oktober bis Februar. Der Jahresniederschlag beträgt knapp über 1000 mm, mit Monatsniederschlägen von weniger als 30 mm im Juni und August und einer ausgedehnten Feuchtezeit von November bis März mit jeweils über 100 mm Monatsniederschlag.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl des Municipio Puerto Suárez ist in den vergangenen beiden Jahrzehnten angestiegen, stagniert jedoch in den letzten Jahren:

  • 1992: 13.193 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2001: 15.209 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2005: 15.900 Einwohner (Fortschreibung)[4]
  • 2010: 15.706 Einwohner (Fortschreibung)[5]

Die Bevölkerungsdichte des Landkreises bei der letzten Volkszählung von 2001 betrug 0,7 Einwohner/km², der Alphabetisierungsgrad bei den über 15-jährigen war von 94,5 Prozent (1992) auf 96,5 Prozent angestiegen. Die Lebenserwartung der Neugeborenen betrug 68,5 Jahre, die Säuglingssterblichkeit war von 6,3 Prozent (1992) auf 4,3 Prozent im Jahr 2001 zurückgegangen.

98,0 Prozent der Bevölkerung sprechen Spanisch, 4,3 Prozent sprechen Quechua, 2,3 Prozent Aymara, 0,4 Prozent Guaraní, und 1,0 Prozent andere indigene Sprachen. (2001)

27,0 Prozent der Bevölkerung haben keinen Zugang zu Elektrizität, 8,9 Prozent leben ohne sanitäre Einrichtung (2001).

75,7 Prozent der 3.006 Haushalte besitzen ein Radio, 67,5 Prozent einen Fernseher, 46,6 Prozent ein Fahrrad, 2,5 Prozent ein Motorrad, 25,6 Prozent ein Auto, 42,1 Prozent einen Kühlschrank, und 31,4 Prozent ein Telefon. (2001)

Politik[Bearbeiten]

Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinderat (concejales del municipio) bei den Regionalwahlen vom 4. April 2010:[6]

Wahl-
berechtigte
Wahl-
beteiligung
gültige Stimmen MANOS FA MAS-IPSP VERDES MSM FPV TODOS
9.116   7.591 6.509   3.250 1.953 597 370 173 92 61 13
  83,3 % 85,7 %   49,9 % 30,0 % 9,2 % 5,7 % 2,7 % 1,4 % 0,9 % 0,2 %

Gliederung[Bearbeiten]

Das Municipio Puerto Suárez untergliedert sich in die folgenden acht Subkantone (vicecantones):

  • Vicecantón Comunidad La Colonia - 1 Gemeinde - 186 Einwohner (2001)
  • Vicecantón Comunidad San Juan del Mutun - 1 Gemeinde - 150 Einwohner
  • Vicecantón Comunidad San Pedrito - 1 Gemeinde - 65 Einwohner
  • Vicecantón El Salao - 1 Gemeinde - 213 Einwohner
  • Vicecantón Motacucito - 2 Gemeinden - 290 Einwohner
  • Vicecantón Paradero - 1 Gemeinde - 1.922 Einwohner
  • Vicecantón Puerto Suárez - 1 Gemeinde - 11.594 Einwohner
  • Vicecantón San Salvador - 1 Gemeinde - 165 Einwohner

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Instituto Nacional de Estadística - Proyecciones (PDF; 1,7 MB)
  2. Instituto Nacional de Estadística (INE) 1992
  3. Instituto Nacional de Estadística (INE) 2001
  4. Instituto Nacional de Estadística 2005 - Boletin No. 75 (PDF; 200 kB)
  5. Instituto Nacional de Estadística - Proyecciones (PDF; 1,7 MB)
  6. Acta de Cómputo Nacional Elecciones Departamentales, Municipales y Regional 2010

Weblinks[Bearbeiten]