Municipio Shinahota

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipio Shinahota
Basisdaten
Einwohner (Stand) 14.245 Einw. (Volkszählung 2001)[1]
Telefonvorwahl (+591)
Höhe 2000 m
Koordinaten 17° 16′ S, 65° 30′ W-17.266666666667-65.52000Koordinaten: 17° 16′ S, 65° 30′ W
Municipio Shinahota (Bolivien)
Municipio Shinahota
Municipio Shinahota
Politik
Departamento Cochabamba
Provinz Provinz Tiraque
Zentraler Ort Shinahota
Klima
Klimadiagramm Villa Tunari
Klimadiagramm Villa Tunari

Das Municipio Shinahota ist ein Landkreis im Departamento Cochabamba im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Lage im Nahraum[Bearbeiten]

Das Municipio Shinahota ist eines von zwei Municipios der Provinz Tiraque. Es grenzt im Westen an die Provinz Chapare, im Südwesten an das Municipio Tiraque, und im Osten an die Provinz Carrasco. Bis zum 4. Juli 2009 war das Municipio Shinahota als Cantón Central Busch Bestandteil des Municipio Tiraque, bis es 2009 für selbständig erklärt wurde.

Zentraler Ort des Municipio ist die Stadt Shinahota mit 4.291 Einwohnern (Volkszählung 2001) am Nordostrand des Landkreises.

Geographie[Bearbeiten]

Das Municipio Shinahota liegt am Ostrand der Cordillera Oriental und erstreckt sich vom östlichen Rand des bolivianischen Altiplano bis zum bolivianischen Tiefland im Osten.
Das Klima am Nordostrand des Municipios ist tropisch mit einem ausgeprägten Tageszeitenklima. Die jährliche Durchschnittstemperatur im langjährigen Mittel liegt bei knapp 27 °C (siehe Klimadiagramm Villa Tunari), die Monatstemperaturen liegen zwischen gut 23 °C im Juli und knapp 29 °C im Dezember und Januar. Der Jahresniederschlag mit 2.300 mm weist eine deutliche Regenzeit von Oktober bis April auf, mit Monatsniederschlägen zwischen 160 und 380 mm.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Bevölkerungszahl des Municipio Shinahota hat in den vergangenen beiden Jahrzehnten zugenommen:

  • 1992: 13.977 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2001: 14.245 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2010: Die Fortschreibung für das Jahr 2010 nennt für das Municipio Sinahota zusammen mit dem Municipio Tiraque eine Bevölkerungszahl von 37.715 Einwohnern (zum Vergleich: 35.017 Einwohner bei der Volkszählung 2001)

Der Anteil der städtischen Bevölkerung für das Municipio Shinahota betrug 30,1 Prozent im Jahr 2001, die Lebenserwartung der Neugeborenen in dem noch ungeteilten Municipio Tiraque (einschließlich des heute selbständigen Municipio Shinahota) lag bei 56,6 Jahren.

Der Alphabetisierungsgrad bei den über 19-Jährigen für das noch ungeteilte Municipio Tiraque betrug 74,2 Prozent, und zwar 87,0 Prozent bei Männern und 60,8 Prozent bei Frauen (2001).

Politik[Bearbeiten]

Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinderat (concejales del municipio) bei den Regionalwahlen vom 4. April 2010:[4]

Wahl-
berechtigte
Wahl-
beteiligung
gültige Stimmen MAS-IPSP MSM
10.128   8.949 7.327   5.625 1.702
  88,4 % 81,9 %   76,8 % 23,2 %

Gliederung[Bearbeiten]

Das neu geschaffene Municipio Shinahota ist derzeit nicht weiter in Kantone (cantones) unterteilt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2001
  2. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 1992
  3. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 2001
  4. Acta de Cómputo Nacional Elecciones Departamentales, Municipales y Regional 2010

Weblinks[Bearbeiten]