Murdoch Mysteries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Murdoch Mysteries
Murdoch Mysteries.svg
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2008
Produktions-
unternehmen
Shaftesbury Films,
Rogers Media (Staffel 1–5),
UKTV,
ITV Studios,
CBC (Staffel 6)
Länge 42 Minuten
Episoden 105+ in 8 Staffeln
Genre Krimi, Drama
Titelmusik Robert Carli
Produktion Scott Garvie,
Noel Hedges,
Cal Coons,
Christina Jennings,
Jan Peter Meyboom
Idee Bücher:
Maureen Jennings
Erstausstrahlung 20. Januar 2008 (Kanada) auf Citytv
Besetzung
Episodenliste

Murdoch Mysteries ist eine kanadische Krimiserie, die seit 2007 für den kanadischen Sender Citytv produziert wird. Sie basiert auf der Romanserie Detective Murdoch von Maureen Jennings und handelt von dem kanadischen Detective William Murdoch, die in Toronto, Ontario der 1890er-Jahre arbeitet. In Kanada startete sie am 20. Januar 2008 bei Citytv.[1]

Handlung[Bearbeiten]

Murdoch Mysteries folgt dem Polizeidetective William Murdoch, der in den 1890er-Jahren in der kanadische Stadt Toronto mit zu der Zeit fortschrittlichen Methoden, wozu auch Fingerabdrücke nehmen, Überwachung, und Bluttests gehören, Kriminalfälle löst. Da er damit seiner Zeit weit voraus ist, eckt er immer wieder mit Kollegen anderer Stationen und vor allem seinem direkten Vorgesetzten Inspector Brackenreid aneinander. Unterstützt wird William beim Lösen seiner Fälle von der Ärztin Julia Ogden und seinem noch recht unerfahrenen Kollegen Constable Crabtree.

Figuren[Bearbeiten]

Detective William Murdoch
William ist ein intelligenter, aufmerksamer Detective, der für seine Zeit ungewöhnliche Techniken wie Bluttests und Fingerabdrücke verwendet. Geboren ist er in Nova Scotia als Sohn eines Fischers und wurde nach dem Tod der Mutter in einem von Jesuiten geführten Waisenhaus erzogen, wodurch er fließend Französisch spricht und nun ein gläubiger Katholik ist. Lange Zeit hegte William einen Groll gegen seinen Vater, den er ursprünglich für den Tod seiner Mutter verantwortlich machte und der ihn nach dem Tod der Mutter den Jesuiten überließ. William besitzt zwar ein Fotografisches Gedächtnis und enormes Wissen, das er sich überwiegend autodidaktisch aneignet, tut sich aber oft schwer damit mit anderen Menschen emotional zu kommunizieren. Durch seine ungewöhnliche Techniken und seine unvoreingenommene Meinung gerät er öfter mit seinem Chef Inspector Brackenreid aneinander. Ab der zweiten Staffel führt er eine heimliche On/Off-Beziehung mit Julia Ogden, welche sie zu Anfang der dritten Staffel öffentlich machen. Zum Ende der dritten Staffel beendet sie die Beziehung aber wieder.
Inspector Thomas Brackenreid
Thomas ist der Chef der Polizeistation Nr. 4. Im Gegensatz zu Det. Murdoch führt Backenreid anfangs die meisten seiner Vernehmungen gerne auch mittels Drohungen und Gewalt durch. Schnelle Ergebnisse zählen für ihn mehr als sorgfältige Untersuchungen und häufig bildet er sich sein Urteil über Verdächtige aufgrund gesellschaftlicher Stellungen oder persönlicher Eindrücke. Aufgewachsen ist er in Yorkshire und diente, bevor er Polizist wurde, der British Army und hat dabei auch in Afghanistan gekämpft. Nun hat er zusammen mit seiner Frau zwei Söhne, geht gerne ins Theater und einen trinken. Schnell erregbar und ausdauernd, mit einem sarkastischen Sinn für Humor, ist er bei der traditionellen Polizeiarbeit sehr gut und stolz auf seinen Job. Er ist oft mit Williams Methoden nicht einverstanden, nutzt diese aber bei Zeiten, wenn er meint, dass sie es verdient haben.
Dr. Julia Ogden
Julia ist Tochter aus wohlhabendem Haus und begabte Pathologin und Leichenbestatterin. Ihre Mutter ist bereits gestorben und mit ihrem Vater hat sie ein angespanntes Verhältnis, da sie gegen seinen Willen als eine der ersten Frauen in Kanada Medizin studierte und noch ledig ist. Ihre Obduktionen führt sie gerne in Begleitung lauter Musik durch. Die oft unangenehmen Seiten ihres Berufes verdrängt sie durch einen beizeiten etwas makabren Humor. Während ihrer Studienzeit wurde sie beim Nacktbaden mit einigen ihrer Kollegen von der Uni erwischt und besitzt daher bereits ein Strafregister. Ab der zweiten Staffel führt sie eine heimliche Beziehung mit William Murdoch, welche sie zu Beginn der dritten Staffel öffentlich machen. Julia weiß von Williams Sehnsucht nach einer eigenen Familie, da sie aber durch eine illegale Abtreibung keine Kinder bekommen kann, stellt sie William am Ende der dritten Staffel vor vollendete Tatsachen und verlässt Toronto um in einem Kinderkrankenhaus in Buffalo an. In Buffalo verlobt sie sich dann mit einem Arzt des Kinderkrankenhauses und kehrt in Staffel 4 mit ihrem Verlobten nach Toronto zurück, wo sie wieder ihre alte Position aufnimmt.
Constable George Crabtree
George ist der noch recht unerfahrene Partner von William, der aber oft nützliche Einblicke in Fälle gibt und unter Det. Murdochs Anleitung das Meiste der forensischen Kleinarbeit, wie das Sammeln von Beweisen, erledigt. Er ist begierig und gibt oft zufälligen Dinge von sich, von denen er denkt, sie würden Murdoch helfen den Fall zu lösen, was sie aber nicht wirklich tun. Er bezieht sich auch häufig auf seine Tanten, von denen jede nach einer Vielzahl von Blumen benannt worden ist. Georges lebhafte und manchmal etwas ungeschickte Art, sowie seine unerschöpfliche Fantasie sind ein wunderbarer Kontrast zum Williams etwas steifer und ernster Persönlichkeit und es kommt dadurch immer wieder zu unvermeidbar witzigen Situationen. Georg Crabtree wird dargestellt Jonny Harris, der eigentlich Komödiant ist, was man der Rolle des George immer wieder anmerkt.

Besetzung[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Hauptrolle
(Staffel)
Nebenrolle
(Staffel)
Synchronsprecher/in
Detective William Murdoch Yannick Bisson 1–
Dr. Julia Ogden Hélène Joy 1–
Inspector Thomas Brackenreid Thomas Craig 1–
Constable George Crabtree Jonny Harris 1–
Constable Higgins Lachlan Murdoch 1–
Sally Pendrick Kate Greenhouse 3
James Pendrick Peter Stebbings 3
Dr. Llewllyn Francis Paul Rhys 4
Dr. Darcy Garland Jonathan Watton 4–

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Citytv logo.svg Alibi.svg
Logos der beiden Fernsehsender Citytv und Alibi auf denen die Serie ihre Premiere hatte.
Kanada

Die Erstausstrahlung in Kanada begann am 20. Januar 2008 beim dortigen Sender Citytv.[1] Nach dreizehn ausgestrahlten Episoden wurde die erste Staffel am 13. April 2008 beendet. Die Ausstrahlung der zweiten Staffel erfolgte zwischen dem 10. Februar und dem 27. Mai 2009, die der dritten vom 14. März bis zum 13. Juni 2010 und die der vierten vom 7. Juni bis zum 31. August 2011. Trotz stetig steigender Zuschauerzahlen gab der Sender Citytv im September 2011 bekannt, nach der fünften Staffel keine weiteren Staffel mehr zu produzieren.[2] Zwei Monate später wurde bekannt, dass der Sender CBC die Serie nach der fünften Staffel übernehmen wird und eine sechste Staffel produzieren lässt.[3] Die Ausstrahlung der fünften Staffel ist ab dem 6. Juni 2012 geplant.

Großbritannien

In Großbritannien wurde die erste Staffel vom 19. Februar bis zum 20. Mai 2008 vom Sender Alibi gezeigt. Während die Ausstrahlung der zweiten parallel zu Kanada von Februar bis Mai 2009 erfolgte, begann die dritte bereits einen Monat vor Kanada am 16. Februar 2010. Diese wurde im Mai 2010 beendet, bevor die vierte Staffel zwischen dem 15. Februar und dem 10. Mai 2011 zu sehen war. Die Ausstrahlung der fünften Staffel erfolgte vom 28. Februar bis zum 22. Mai 2012.

International

International wird die Serie unter Anderem in Frankreich vom Sender France 3, in der Türkei von Digiturk, in Australien vom dortigen 13th Street-Ableger, in Schweden vom Sender Kanal 9, in Italien von Rai 3, sowie vom russischen Sender TWZ ausgestrahlt. Bisher gibt es keine deutschsprachige Ausstrahlung, weder in Deutschland, noch in Österreich oder der Schweiz.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Eine DVD-Veröffentlichung der ersten Staffel mit dem Regioncode 1 erschien am 16. Juni 2009. Die Veröffentlichung in Großbritannien mit dem Regioncode 2 und in Australien mit dem Regioncode 4 erschien am 9. Februar und am 26. Juni 2009. Die zweite Staffel erschien jeweils am 4. Mai 2010 in den USA, am 15. Februar 2010 in Großbritannien und am 10. Februar 2011 in Australien. Die dritte Staffel kam 3. Mai in den USA und am 9. Februar 2011 in Australien in den Handel. In Großbritannien erschien hingegen keine gesonderte dritte Staffel, sondern am 30. August 2010 nur die ersten drei Staffeln als Komplettbox. Am 23. Mai 2011 wurde dort die vierte Staffel veröffentlicht. In den USA und Australien erschien die vierte Staffel am 29. Mai und 6. Juni 2012.

Auf Blu-ray wurden verschiedene Staffeln der Serie bisher allein in den USA veröffentlicht. Am 3. Mai 2011 erschien die dritte, am 17. April 2012 die erste und am 29. Mai 2012 die vierte Staffel.

Preise und Nominierungen[Bearbeiten]

In Kanada kam die Serie gut bei den Kritikern an, so erhielt sie in den Jahren 2008 bis 2011 insgesamt acht Nominierungen vom Directors Guild of Canada, darunter die der Besten Dramaserie und einige in den kreativen Kategorien wie Szenenbild, Tonbearbeitung und Regieführung. Gewinnen konnte sie schließlich aber nur den der Herausragenden Tonbearbeitung in einer Fernsehserie. Berücksichtigungen fand die Serie 2008 und 2009 auch beim wichtigsten Fernsehpreis in Kanada, dem Gemini Award, durch ihre insgesamt 15 Nominierungen, wovon sie letztendlich zwei gewann. Bei den Young Artist Awards 2009 wurde Jesse Bostick für seine Gastrolle in der Episode Child’s Play (Staffel 1, Episode 10) für einen Award nominiert.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Diane Wilde: New dates for Murdoch Mysteries premiere. TV eh?. 8. Januar 2008. Archiviert vom Original am 11. Januar 2008. Abgerufen am 29. Januar 2011.
  2. Murdoch Mysteries heads for final season. CBC.ca. 27. September 2011. Abgerufen am 30. Januar 2012.
  3. Debra Yeo: CBC picks up Murdoch Mysteries. TheStar.com. 16. November 2011. Abgerufen am 30. Januar 2012.
  4. 30th Annual Young Artist Award – Nominations. Young Artist Award. Abgerufen am 29. Januar 2012.