Musculus extensor pollicis brevis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musculus extensor pollicis brevis
Musculusextensorpollicisbrevis.png
Ursprung
Hinterfläche des Radius, Membrana interossea
Ansatz
Grundglied des Daumens
Funktion
Daumenstrecker
Innervation
Nervus radialis aus dem Plexus brachialis
Spinale Segmente
C7, C8

Der Musculus extensor pollicis brevis (lat. für „kurzer Daumenstrecker“) ist ein Skelettmuskel und einer der tiefen Strecker am Unterarm. Im Ursprungsgebiet ist er mit dem Musculus abductor pollicis longus verwachsen. Die Ansatzsehnen beider Muskeln ziehen gemeinsam durch das erste Sehnenscheidenfach des Retinaculum extensorum. Seine Ansatzsehne bildet die speichenseitige Begrenzung der Tabatiere.

Der Musculus extensor pollicis brevis streckt den Daumen bis zum Grundglied, und ist außerdem an dessen Abspreizung beteiligt.