Musculus rectovesicalis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Musculus rectovesicalis (Mastdarm-Blasen-Muskel) ist ein glatter Muskel im Bereich des Beckens. Es handelt sich um Muskelzüge, die aus der Längsmuskelschicht des Mastdarms ableiten und seitlich zum Fundus der Harnblase ziehen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Heinz Feneis, Wolfgang Dauber (Hrsg.): Pocket atlas of human anatomy. Based on the international nomenclature. 4. edition, fully revised. Thieme, Stuttgart/ New York NY 2000, ISBN 3-13-511204-7, S. 158.