Musculus stylopharyngeus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musculus stylopharyngeus
Musculusstylopharyngeus.png
Ursprung
Processus styloideus
Ansatz
Rachenwand
Funktion
Rachenheber
Innervation
Nervus glossopharyngeus

Der Musculus stylopharyngeus (lat. für „Griffel-Rachen-Muskel“) ist ein schmaler, im Querschnitt annähernd runder Skelettmuskel des Kopfes. Er entspringt am Griffelfortsatz (Processus styloideus) des Schläfenbeins und strahlt in die Rachenwand ein. Der Muskel hebt zusammen mit dem Musculus salpingopharyngeus und Musculus palatopharyngeus den Rachen beim Schluckakt an. Die Innervation erfolgt durch den Nervus glossopharyngeus (Hirnnerv IX).