Musculus temporoparietalis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musculus temporoparietalis
Ursprung
Faszie des M. temporalis
Ansatz
Galea aponeurotica
Funktion
Glätten der Kopfschwarte
Innervation
Nervus facialis (Hirnnerv VII)

Der Musculus temporoparietalis („Schläfen-Scheitelmuskel“) ist ein zarter Hautmuskel des Kopfes und gehört zu den Muskeln des hinteren Kopfbereiches (Musculi epicranii). Er entspringt im Schläfenbereich oberhalb des Musculus auricularis superior aus der Faszie des Musculus temporalis und zieht nach oben in Richtung Scheitel, wo er sich in der Kopfschwarte (Galea aponeurotica) verankert.