Musculus transversus abdominis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musculus transversus abdominis
Transversus abdominis.png
Musculus transversus abdominis
Ursprung
Äußere zwei Drittel des Lig. inguinale, Crista Iliaca, Fascia thoracolumbalis, Knorpel der unteren sechs Rippen
Ansatz
Linea alba, Crista pubica
Funktion
Zusammenpressen des Bauches, Absenken der Rippen, Exspiration
Innervation
N. intercostalis, N. subcostalis, N. ilioinguinalis, N. iliohypogastricus

Der Musculus transversus abdominis (lat. für „querverlaufender Bauchmuskel“) ist ein Skelettmuskel und gehört zur Gruppe der Bauchmuskeln. Seine Ursprungszacken stimmen mit denen der Pars costalis (des Rippenteils) des Zwerchfells überein. Der M. transversus abdominis liegt dem inneren schrägen Bauchmuskel (Musculus obliquus internus abdominis) an, und seine Aponeurose („Sehnenplatte“) bildet zusammen mit denen der beiden schrägen Bauchmuskeln die Linea alba.

Funktion[Bearbeiten]

Der Musculus transversus abdominis ist verantwortlich für das Zusammenpressen des Bauches und das Absenken der Rippen. Außerdem ist er beteiligt an der Exspiration (Ausatmung).

Siehe auch[Bearbeiten]