Museum Sejarah Jakarta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Museum Sejarah Jakarta
Gemälde des Stadthauses in Batavia, vom dänischen Maler Johannes Rach, spätes 18. Jahrhundert
Exekutionen auf dem Stadhuisplein vor dem Stadthaus (ca. 1900)

Das Museum Sejarah Jakarta ist ein indonesisches Museum in Jakarta.

Das Museum widmet sich der Geschichte der Region Jakartas. Das Museum ist auch unter dem Namen Fatahillah Museum oder Batavia Museum bekannt. Es beherbergt eine Sammlung von Waffen, Möbeln, alten Landkarten und anderen Relikten der Kolonialzeit. Das Gebäude wurde 1710 als Stadthaus von Batavia errichtet und von Generalgouverneur Abraham van Riebeeck eingeweiht. Im Gebäude war der administrative Sitz der Niederländischen Ostindien-Kompanie und später der Sitz der Niederländischen Kolonialregierung. 1974 wurde das Historische Museum in diesem Gebäude eröffnet.

Weblinks[Bearbeiten]