Mussig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mussig
Wappen von Mussig
Mussig (Frankreich)
Mussig
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Marckolsheim
Koordinaten 48° 14′ N, 7° 31′ O48.2286111111117.5202777777778170Koordinaten: 48° 14′ N, 7° 31′ O
Höhe 167–174 m
Fläche 11,73 km²
Einwohner 1.149 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 98 Einw./km²
Postleitzahl 67600
INSEE-Code

Mussig ist eine Gemeinde mit 1149 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass in Frankreich. Sie ist ein Mitglied der Communauté de communes de Sélestat.

Geografie[Bearbeiten]

Auf der westlichen Seite wird die Landwirtschaftszone durch den Scheidgraben drainiert, der dort auch die Grenze zu Sélestat bildet. Wichtige Erwerbszweige sind das Kleingewerbe und in der Landwirtschaft vorwiegend die Viehhaltung. Daher existieren im südlichen Gemeindeteil Flurnamen wie Kuhweide und Hessenheimer Weide, benannt nach dem benachbarten Hessenheim. Der Oberwald ist an den Gemeinden Mussig und Baldenheim beteiligt. Im Norden befindet sich der Ortsteil Breitenheim. Eine weitere Drainage ist der Bruchgraben, der auch den Dorfkern tangiert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
832 840 882 937 1014 1084 1088

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mussig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien