Mutopia-Projekt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Mutopia-Projekt veröffentlicht frei verfügbare Musikalien[1].

In diese Sammlung frei verfügbarer Noten (Free Sheet Music) dürfen Werke dann aufgenommen werden, wenn das Urheberrecht von Komponist und Herausgeber der Edition, aus der die musikalischen Inhalte entstammen, erloschen ist. Das Projekt wird von freiwilligen Bearbeitern vorangebracht, kritische Rückmeldungen von Benutzern der Musikalien werden integriert. Ein Log gibt hierüber Auskunft.

Fast 1900 Stücke waren November 2014 im Postscript-, PDF- und MIDI-Format abrufbar. Alle Stücke sind im Lilypond-Format[2], dem eigentlichen Quelltext der Noten erhältlich, so dass jeder mit Hilfe des kostenlosen Lilypond Notensatzsystem die Stücke weiterbearbeiten kann.

Die Stücke werden nach Komponist, Instrument oder Instrumentengruppe, und Stil gruppiert. Etwa zwei Drittel der Musikalien sind für das Klavier geschrieben.

Teilweise werden Stücke als „Sammlung“ präsentiert, wie z. B. Bachs Inventionen und Sinfonien. [3]

Ähnliche Projekte sind das International Music Score Library Project, das jedoch in erster Linie gescannte Noten sammelt und durchaus differierende Inhalte zu einem Werk bereithält, sowie das Project Gutenberg, das ebenfalls Musikalien enthält.

Quellen[Bearbeiten]

  1. William O. Scheeren: The Hidden Web: A Sourcebook. ABC-CLIO, 2 February 2012, ISBN 978-1-59884-628-7, S. 87.
  2. ISMIR 2008: Proceedings of the 9th International Conference of Music Information Retrieval. Lulu.com, 2008, ISBN 978-0-615-24849-3, S. 433.
  3. Music Listing

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Audio files of music from the Mutopia Project – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien