Mutsamudu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mutsamudu
Mutsamudu (Komoren)
Red pog.svg
Koordinaten 12° 10′ S, 44° 24′ O-12.16666666666744.4Koordinaten: 12° 10′ S, 44° 24′ O
Basisdaten
Staat Komoren

Hauptinsel

Anjouan
Einwohner 23.600
Gründung 1482
Mutsamudus Hafen
Mutsamudus Hafen

Mutsamudu ist mit rund 23.600 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Komoren. Sie liegt im Norden der Insel Anjouan, deren Hauptstadt sie ist, und wurde 1482 gegründet. Zu den auffälligen Merkmalen Mutsamudus gehören die Zitadelle, die Altstadt mit den engen Gassen und ein neu ausgebauter Tiefwasser-Seehafen.

Sicht auf Mutsamudu (vor 1928)

Das Klima in Mutsamudu ist tropisch maritim. Die Höchsttemperaturen reichen von 27 °C bis 32 °C. Durch die Lage auf der Südhalbkugel fällt die wärmste Jahreszeit auf die Monate Dezember bis April.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]