Myroslaw Skoryk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Myroslaw Mychajlowytsch Skoryk (Ukrainisch Мирослав Михайлович Скорик, wiss. Transliteration Myroslav Mychajlovyč Skoryk; * 13. Juni 1938 in Lwiw) ist ein ukrainischer Komponist.

Skoryk studierte am Konservatorium von Lwiw bei Adam Sołtys und Stanislaw Ljudkewitsch und ab 1960 am Moskauer Konservatorium bei Dmitri Kabalewski. Seit 1964 wirkte er in Lwiw, wo er Kompositionslehrer am Konservatorium wurde.

Er komponierte ein Ballett, zwei Partituren für Streichorchester, ein Violinkonzert, kammermusikalische Werke, Klavierstücke, Chorwerke, Schauspiel- und Filmmusiken und Lieder.