Nélson Oliveira (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nélson Oliveira

Nélson Oliveira (2013)

Spielerinformationen
Voller Name Nélson Miguel Castro Oliveira
Geburtstag 8. August 1991
Geburtsort BarcelosPortugal
Größe 186 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2003–2006
2006–2009
SC Braga
Benfica Lissabon
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–
2010
2010–2011
2012–2013
2013–2014
Benfica Lissabon
Rio Ave FC (Leihe)
FC Paços de Ferreira (Leihe)
Deportivo La Coruña (Leihe)
Stade Rennes (Leihe)
12 (0)
10 (0)
23 (4)
30 (4)
30 (8)
Nationalmannschaft2
2006–2007
2007–2008
2009–2010
2010–2011
2011
2012–
Portugal U-16
Portugal U-17
Portugal U-19
Portugal U-20
Portugal U-21
Portugal
9 (3)
11 (3)
25 (9)
19 (9)
4 (2)
14 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 6. August 2014
Nélson Oliveira (links) bei der EM 2012

Nélson Miguel Castro Oliveira (* 8. August 1991 in Barcelos) ist ein portugiesischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Oliveira spielte in der Jugend für den SC Braga und Benfica Lissabon. Im Januar 2010 wurde er an den Rio Ave FC ausgeliehen, woraufhin er sein Debüt in der Primeira Liga gab. In der Saison 2010/11 spielte er auf Leihbasis für den FC Paços de Ferreira. Zur Saison 2011/12 kehrte er zu Benfica zurück. Sein offizielles Debüt bei Benfica Lissabon erfolgte am 14. Oktober 2011 beim 2:0-Erfolg im Pokalspiel gegen Portimonense SC.[1] Obwohl er in der Saison 2011/12 in zwölf Ligaspielen torlos blieb, konnte Oliveira international auf sich aufmerksam machen, als er am 6. März 2012 im Achtelfinalrückspiel der Champions League gegen Zenit Sankt Petersburg nach seiner Einwechslung das entscheidende Tor zum 4:3-Gesamtergebnis schoss.[2]

Zur Saison 2012/13 wechselte Oliveira auf Leihbasis zum spanischen Erstligaaufsteiger Deportivo La Coruña,[3] für den er in der Folge 30 Ligaspiele bestritt und vier Tore schoss. Am Saisonende stieg Deportivo jedoch wieder in die Segunda División ab. Zur Saison 2013/14 wurde Oliveira an den französischen Erstligisten Stade Rennes ausgeliehen.[4]

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Oliveira durchlief die Jugendnationalmannschaften seines Landes. Im Jahr 2010 nahm er an der U-19-Europameisterschaft teil. Bei der U-20-Weltmeisterschaft 2011 schoss er vier Turniertore und erreichte mit seiner Mannschaft den zweiten Platz.

Am 29. Februar 2012 gab Oliveira sein Debüt in der A-Nationalmannschaft im Rahmen eines torlosen Unentschiedens gegen Polen. Er war Teil des portugiesischen Kaders bei der Europameisterschaft 2012, kam im Turnierverlauf viermal als Einwechselspieler zum Einsatz und erreichte mit seiner Mannschaft das Halbfinale.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Portimonense 0-2 Benfica
  2. uefa.com: Oliveira bereichert durch die Königsklasse, 3. April 2012
  3. abola.pt: Corunha confirma Nélson Oliveira e Roderick, 31. Juli 2012 (portugiesisch)
  4. staderennais.com: Nelson Oliveira, nouvel attaquant du SRFC, 26. Juli 2013 (französisch)