NBA-Draft 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der NBA-Draft 1999 wurde am 30. Juni 1999 im MCI Center in Washington, D.C. durchgeführt. In zwei Runden wurden jeweils 29 Spieler von NBA-Teams ausgewählt.

An erster Stelle wurde Elton Brand von den Chicago Bulls ausgewählt. Die Duke University, von der auch Brand kam, konnte noch drei weitere Spieler in der ersten Runde des Drafts unterbringen (Trajan Langdon, Corey Maggette und William Avery). Dies stellte einen Rekord dar, der erst 2005 (University of North Carolina), 2006 (University of Cincinnati) und 2012 (University of Kentucky) und (University of North Carolina) wiederholt werden sollte. 2010 wurde der Rekord, mit fünf Spielern von der University of Kentucky in der ersten Draftrunde, eingestellt.

Der Draftjahrgang gilt als einer der erfolgreichsten der NBA-Geschichte. Insgesamt brachte die Klasse neun NBA All-Stars (Brand, Francis, Davis, Szczerbiak, Hamilton, Marion, Artest, Kirilenko und Ginobili) und drei Best Sixth Man Gewinner (Odom, Terry und Ginobili) hervor.

Runde 1[Bearbeiten]

= All-Star
Pick Spieler Nationalität NBA Team vorher.Team/College
1 Elton Brand (PF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls Duke University
2 Steve Francis (PG/SG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Vancouver Grizzlies University of Maryland, College Park
3 Baron Davis (PG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Hornets University of California, Los Angeles
4 Lamar Odom (SF/PF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Clippers University of Rhode Island
5 Jonathan Bender (PF/SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Toronto Raptors Picayune High School (Mississippi)
6 Wally Szczerbiak (SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves Miami University
7 Richard Hamilton (SG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Wizards University of Connecticut
8 Andre Miller (PG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers University of Utah
9 Shawn Marion (SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns University of Nevada, Las Vegas
10 Jason Terry (PG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks University of Arizona
11 Trajan Langdon (SG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers Duke University
12 Aleksandar Radojević (C) Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro Toronto Raptors Barton County Junior College (Kansas)
13 Corey Maggette (SG/SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics Duke University
14 William Avery (PG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves Duke University
15 Frédéric Weis (C) FrankreichFrankreich Frankreich New York Knicks Cercle Saint-Pierre de Limoges (Frankreich)
16 Ron Artest (SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls St. John's University, New York
17 Cal Bowdler (PF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Old Dominion University
18 James Posey (SG/SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denver Nuggets Xavier University of Cincinnati
19 Quincy Lewis (SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Jazz University of Minnesota
20 Dion Glover (SG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Georgia Institute of Technology
21 Jeff Foster (C/PF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Golden State Warriors Texas State University-San Marcos
22 Kenny Thomas (PF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Rockets University of New Mexico
23 Devean George (SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers Augsburg College
24 Andrei Kirilenko (SF/PF) RusslandRussland Russland Utah Jazz PBK ZSKA Moskau (Russland)
25 Tim James (SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Heat University of Miami
26 Vonteego Cummings (PG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Pacers University of Pittsburgh
27 Jumaine Jones (SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks University of Georgia
28 Scott Padgett (PF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Jazz University of Kentucky
29 Leon Smith (PF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs Martin Luther King High School

Runde 2[Bearbeiten]

Pick Spieler Nationalität NBA Team vorher.Team/College
30 John Celestand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers Villanova University
31 Rico Hill Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Clippers Illinois State University
32 Michael Ruffin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls University of Tulsa
33 Chris Herren Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denver Nuggets California State University, Fresno
34 Evan Eschmeyer (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New Jersey Nets Northwestern University
35 Calvin Booth (C) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Wizards Pennsylvania State University
36 Wang Zhizhi (C) China VolksrepublikChina Volksrepublik China Dallas Mavericks Bayi Rockets (China)
37 Obinna Ekezie (C) NigeriaNigeria Nigeria Vancouver Grizzlies University of Maryland, College Park
38 Laron Profit Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Orlando Magic University of Maryland, College Park
39 A.J. Bramlett Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers University of Arizona
40 Gordan Giriček (SG) KroatienKroatien Kroatien Dallas Mavericks Cibona Zagreb (Kroatien)
41 Francisco Elson (PF) NiederlandeNiederlande Niederlande Denver Nuggets University of California, Berkeley
42 Louis Bullock Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves University of Michigan
43 Lee Nailon (SF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Hornets Texas Christian University
44 Tyrone Washington Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Rockets Mississippi State University
45 Ryan Robertson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings University of Kansas
46 J.R. Koch Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New York Knicks University of Iowa
47 Todd MacCulloch (C) KanadaKanada Kanada Philadelphia 76ers University of Washington
48 Galen Young Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks University of North Carolina at Charlotte
49 Lari Ketner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls University of Massachusetts Amherst
50 Venson Hamilton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Rockets University of Nebraska-Lincoln
51 Antwain Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Vancouver Grizzlies Saint Paul's College
52 Roberto Bergersen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Boise State University
53 Rodney Buford (SG) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Heat Creighton University
54 Melvin Levett Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Pistons University of Cincinnati
55 Kris Clack Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Boston Celtics University of Texas at Austin
56 Tim Young Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Golden State Warriors Stanford University
57 Emanuel Ginóbili (SG) ArgentinienArgentinien Argentinien San Antonio Spurs Viola Reggio Calabria (Italien)
58 Eddie Lucas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Jazz Virginia Polytechnic Institute and State University

Unberücksichtigte Spieler[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]