NBA Executive of the Year Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der National Basketball Association’s Executive of the Year Award ist eine seit der NBA-Saison 1972/73 vergebene Auszeichnung an den besten General Manager (GM) der Liga. Anders als bei den anderen Auszeichnungen der National Basketball Association wird dieser Award nicht von der NBA direkt vergeben, sondern von den Sporting News. Der Executive of the Year Award ist aber trotzdem von der NBA offiziell anerkannt. Die Wahl wird von den GMs der 30 NBA-Teams vorgenommen, Gewinner ist derjenige mit den meisten Stimmen.

Seit seiner Einführung wurde der Award an 30 verschiedene GMs vergeben. Jerry Colangelo, erster GM der Phoenix Suns gewann den Award als einziger vier Mal. Bob Bass, Wayne Embry, Bob Ferry, Stan Kasten, Jerry Krause, Geoff Petrie, Jerry West, sowie Jerry Colangelos Sohn Bryan Colangelo gewannen den Award jeweils zwei Mal. Alle bisherigen Gewinner waren US-Amerikaner. Der aktuelle Gewinner ist Larry Bird, GM der Indiana Pacers. Er schaffte es zudem als einziger, die Titel sowohl als Most Valuable Player, Coach of the Year sowie nun als Executive of the Year zu gewinnen.

Gewinner[Bearbeiten]

Noch aktive General Manager
Basketball Hall of Famer
Noch aktive Hall of Famer
Saison General Manager Nationalität Team Quelle
1972/73 Joe Axelson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Kansas City-Omaha Kings [1]
1973/74 Eddie Donovan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Buffalo Braves [1]
1974/75 Dick Vertlieb Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Golden State Warriors [1]
1975/76 Jerry Colangelo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns [1]
1976/77 Ray Patterson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Houston Rockets [1]
1977/78 Angelo Drossos Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs [1]
1978/79 Bob Ferry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Bullets [1]
1979/80 Red Auerbach Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Boston Celtics [1]
1980/81 Jerry Colangelo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns [1]
1981/82 Bob Ferry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Bullets [1]
1982/83 Zollie Volchok Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics [1]
1983/84 Frank Layden Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Jazz [1]
1984/85 Vince Boryla Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denver Nuggets [1]
1985/86 Stan Kasten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks [1]
1986/87 Stan Kasten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks [1]
1987/88 Jerry Krause Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls [1]
1988/89 Jerry Colangelo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns [1]
1989/90 Bob Bass Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs [1]
1990/91 Bucky Buckwalter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Trail Blazers [1]
1991/92 Wayne Embry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers [1]
1992/93 Jerry Colangelo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns [1]
1993/94 Bob Whitsitt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics [1]
1994/95 Jerry West Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers [1]
1995/96 Jerry Krause Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls [1]
1996/97 Bob Bass Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Hornets [1]
1997/98 Wayne Embry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers [1]
1998/99 Geoff Patrie Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings [1]
1999/00 John Gabriel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Orlando Magic [1]
2000/01 Geoff Patrie Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings [1]
2001/02 Rod Thorn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New Jersey Nets [1]
2002/03 Joe Dumars Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Pistons [1]
2003/04 Jerry West Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Memphis Grizzlies [1]
2004/05 Bryan Colangelo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns [1]
2005/06 Elgin Baylor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Clippers [1]
2006/07 Bryan Colangelo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Toronto Raptors [1]
2007/08 Danny Ainge Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Boston Celtics [1]
2008/09 Mark Warkentien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denver Nuggets [1]
2009/10 John Hammond Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks [1]
2010/11 Gar Forman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls [1]
2010/11 Pat Riley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Heat [1]
2011/12 Larry Bird Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Pacers [1]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao Executive of the Year. nba.com. Abgerufen am 11. Mai 2011.