NEXUS Magazin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
NEXUS Magazin
Nexus-magazin-logo.jpg
Beschreibung Esoterische Zeitschrift mit Themenbereich UFO, Gesundheit, Politik, Grenzwissenschaften, Aufklärung
Verlag Mosquito Verlag
Erstausgabe 2005
Erscheinungsweise zweimonatlich
Chefredakteur Thomas Kirschner
Herausgeber Thomas Kirschner
Weblink www.nexus-magazin.de
ISSN 1861-2814

Das NEXUS Magazin begann 1986 in Australien als eine von vielen alternativen Zeitschriften. Es wurde 1990 von Duncan M. Roads übernommen und beschäftigt sich seither, unter anderem, mit Themen wie Tesla, UFOs, Unerklärliches und Verschwörungstheorien.

Das Magazin erscheint in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Griechisch, Polnisch, Kroatisch, Rumänisch, Russisch und Japanisch.

Jede Ausgabe ist ca. 80 Seiten stark und enthält zwischen 5 und 7 Artikel, die sich auf jeweils 7 bis 12 Seiten erstrecken. Das Magazin ist textlastig und enthält zu jedem Artikel ausführliche Endnoten und Quellenangaben. Neben den Artikeln gibt es Sektionen für Nachrichten, Leserbriefe und Reviews.

Weblinks[Bearbeiten]