NGC 185

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
NGC 185
NGC 0185 2MASS.jpg
2MASS-Aufnahme
DSS-Bild von NGC 185
Sternbild Kassiopeia
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 38m 57,97s[1]
Deklination +48° 20′ 14,6″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ dSph/dE3 Sy2  [1]
Helligkeit (visuell) 9,3 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 10,3 mag [2]
Winkelausdehnung 11′,7 × 10′,0 [1]
Flächenhelligkeit 13,7 mag/arcmin2 [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Lokale Gruppe, Andromeda-Untergruppe  
Rotverschiebung −0,000674 ± 0,000010  [1]
Radialgeschwindigkeit −202 ± 3 km/s  [1]
Entfernung 2,3 Mio. Lj /
0,71 Mio. pc
Absolute Helligkeit −15,8 mag
Durchmesser 9700 Lj
Geschichte
Entdeckung F. W. Herschel
Datum der Entdeckung 30. November 1787
Katalogbezeichnungen
NGC 185 • UGC 396 • PGC 2329 • CGCG 550-9 • MCG +08-02-010 • IRAS 00362+4803 • 2MASX J00385796+4820145 • GC 90 • H II-707 • h 35 •
Aladin previewer

NGC 185 ist eine elliptische Zwerggalaxie der Lokalen Gruppe und ist etwa 2,3 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Sie ist eine Begleitgalaxie des Andromedanebels und bildet zusammen mit NGC 147 ein Paar. NGC 185 wurde am 30. November 1787 von Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: NGC 185 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC Extragalactic Database
  2. a b c Students for the Exploration and Development of Space