NGC 2022

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planetarischer Nebel
Daten von NGC 2022
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Sternbild Orion
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 05h 42m 06s [1]
Deklination +09° 05′ 12″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) 11,6 mag [2]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) 12,4 mag [2]
Winkelausdehnung 0,65′ × 0,65′   [2]
Zentralstern
Bezeichnung HD 37882 [3]
Scheinbare Helligkeit 7,2 mag [4]
Spektralklasse O8 V [4]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,000047 [3]
Radialgeschwindigkeit +14,0 km/s [3]
Entfernung 7000 Lj [5]
Geschichte
Entdeckung F. W. Herschel
Datum der Entdeckung 28. Dezember 1785
Katalogbezeichnungen
 NGC 2022 • PK 196-10.1 • GC 1225 • H 4.34 • h 365 • PN G196.6-10.9

NGC 2022 ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Orion, welcher etwa 7000 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. NGC 2022 wurde am 28. Dezember 1785 von dem deutsch-britischen Astronomen Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: NGC 2022 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NASA/IPAC extragalactic database
  2. a b NGC 2022 bei SEDS
  3. a b SIMBAD Suche für Objekt "NGC 2022"
  4. a b VizieR Suche für Objekt "NGC 2022"
  5. Ein Streifzug durchs Universum im 21. Jahrhundert