NGC 2420

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daten von NGC 2420
Amateuraufnahme von NGC 2420
Objekttyp Offener Sternhaufen
Sternbild Zwillinge
Position (Äquinoktium: J2000.0)
Rektaszension 07h 38m 24s
Deklination +21° 34' 27"
Erscheinungsbild
Klassifikation I 2 r
Scheinbare Helligkeit (visuell) +8,3m
Scheinbare Helligkeit (blau) +9,0m
Scheinbarer Durchmesser 6'
Anzahl Sterne >= 300
Hellster Stern 11m
Veränderliche Sterne  
Rötung (Farbexzess E(B-V)) 0,054 ± 0,004 mag
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Milchstraße, ca. 3000 Lichtjahre oberhalb der Galaktischen Scheibe
Entfernung ca. 8600 Lichtjahre
Absolute Helligkeit  
Absoluter Durchmesser ca. 30 Lichtjahre
Masse  
Alter 2,0 ± 0,2 Milliarden Jahre
Metallizität [Fe/H] ca. -0,3
Katalogbezeichnungen
NGC 2420, OCL 488, C 0735+216, Mel 69, Cr 154, Lund 364, Raab 56, H VI-1, h 458, GC 1549

NGC 2420 ist die Bezeichnung für einen offenen Sternhaufen im Sternbild Zwillinge. NGC 2420 hat einen Winkeldurchmesser von 6 Bogenminuten und eine visuelle scheinbare Helligkeit von +8,3 mag. Der Sternhaufen wurde im Jahre 1783 von Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten]