NGC 5398

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
NGC 5398
NGC 5398SST.jpg
Die Galaxie NGC 5398 aufgenommen vom Spitzer-Weltraumteleskop.
DSS-Bild von NGC 5398
Sternbild Zentaur
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 14h 01m 21,555s[1]
Deklination -33° 03′ 49,62″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SB(rs)dm  [2]
Helligkeit (visuell) +12,6 mag [3]
Helligkeit (B-Band) +13,2 mag [3]
Winkel­ausdehnung 2,88′ × 1,78′ [1]
Flächen­helligkeit +14,1 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung +0,004066 ± 0,000010  [2]
Radial­geschwin­digkeit +1219 ± 3 km/s  [2]
Geschichte
Katalogbezeichnungen
NGC 5398 • UGCA 379, PGC 49923, MCG -5-33-37, IRAS 13584-3249, ESO 384-32, AM 1358-324, h 3552, GC 3734
Aladin previewer

NGC 5398 ist eine Balkenspiralgalaxie im Sternbild Zentaur. In NGC 5398 befindet sich das riesige Sternentstehungsgebiet Tol 89, welches Gegenstand gegenwärtiger Untersuchungen ist.

Entdeckung[Bearbeiten]

Die Galaxie NGC 5398 wurde am 3. Juni 1836 von dem britischen Astronomen John Herschel entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: NGC 5398 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b SIMBAD Database
  2. a b NASA/IPAC Extragalactic Database
  3. a b c Students for the Exploration and Development of Space