NGC 5962

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
NGC 5962
Aufnahme im optischen Bereich mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums
Aufnahme im optischen Bereich mit dem 81-cm-Spiegelteleskop des Mount-Lemmon-Observatoriums
DSS-Bild von NGC 5962
Sternbild Schlange
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 15h 36m 31,6s[1]
Deklination +16° 36′ 28″ [1]
Erscheinungsbild
Helligkeit (visuell) 11,3 mag
Helligkeit (B-Band) 12,0 mag
Winkel­ausdehnung 3′ × 2,2′ [1]
Positionswinkel 110°
Flächen­helligkeit 13,1 mag/arcmin²
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.006528 (+/-0.000007)  [1]
Radial­geschwin­digkeit 1957 (±2) km/s  [1]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 21. März 1784
Katalogbezeichnungen
NGC 5962 • UGC 9926 • PGC 55588 • CGCG 107-12 • MCG +03-40-011 • IRAS 15342+1646 • 2MASX J15363164+1636284 • GC 4116 • H II-96 • h 1928 • HIPASS J1536+16 • Holm 716A
Aladin previewer

NGC 5962 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SA(r)c[1] im Sternbild Serpens Caput in der Nähe des Himmelsäquators. Entdeckt wurde das Objekt am 21. März 1784 von William Herschel.[2]

Ultraviolettaufnahme durch GALEX

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d e f NASA/IPAC Extragalactic Database. In: Results for NGC 5962. Abgerufen am 6. April 2007.
  2. cseligman.com