NGC 6031

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offener Sternhaufen
NGC 6031
Sternbild Winkelmaß
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 16h 07m 34,4s
Deklination -54° 01′ 00″
Erscheinungsbild
Helligkeit (visuell) 8.5 mag
Physikalische Daten
Geschichte
Entdeckt von James Dunlop
Entdeckungszeit 28. Juli 1826
Katalogbezeichnungen
 NGC 6031 • C 1603-539 • OCl 951 • ESO 178-SC9 • IRAS 16039-5355 •
Aladin previewer

NGC 6031 ist ein Offener Sternhaufen vom Trumpler-Typ I2p im Sternbild Winkelmaß am Südsternhimmel. Er hat eine Helligkeit von +8,50 mag und einen Winkelausdehnung von 2 * 2 Bogenminuten.

Entdeckt wurde das Objekt am 28. Juli 1826 von James Dunlop. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://cseligman.com/text/atlas/ngc60.htm#6031