NGC 6139

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kugelsternhaufen
NGC 6139
Sternbild Skorpion
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 16h 27m 40,4s
Deklination -38° 50′ 54″
Erscheinungsbild
Konzentrationsklasse II
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Milchstraße
Rotverschiebung 0,000022
Radialgeschwindigkeit 6,7 (±6) km/s
Geschichte
Entdeckung James Dunlop
Entdeckungsdatum 13. Mai 1826
Katalogbezeichnungen
 GCl 43 • ESO 331-SC4 •
Aladin previewer

NGC 6139 ist ein Kugelsternhaufen vom Typ II im Sternbild Skorpion auf der Ekliptik. Er hat eine Helligkeit von +9,20 mag und einen Winkelausdehnung von 5,5 * 5,5 Bogenminuten.

Entdeckt wurde das Objekt am 13. Mai 1826 von James Dunlop.[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. cseligman.com
  2. SIMBAD Database