NGC 6302

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planetarischer Nebel
NGC 6302
NGC 6302 HST new.jpg
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Sternbild Skorpion
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 17h 13m 44,6s [1]
Deklination −37° 6′ 11,3″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) 9,6 mag [2]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) 12,8 mag [2]
Winkelausdehnung 1,84′ × 1,33′   [1]
Zentralstern
Bezeichnung HD 155520 
Physikalische Daten
Rotverschiebung −0,000119 [3]
Radialgeschwindigkeit −35,7 km/s [3]
Entfernung 4000 Lj 
Geschichte
Entdeckung Edward Barnard
Datum der Entdeckung 1880
Katalogbezeichnungen
 NGC 6303 • PK 349+1.1 • ESO 392-PN5 • Sh2-6

NGC 6302, auch als Käfer-Nebel bezeichnet, ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Skorpion, welcher 4000 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. NGC 6302 wurde von einem alternden Stern mit der Bezeichnung HD 155520 gebildet, als dieser seine äußere Hülle in Form von extrem schnellen Gasströmen in den vergangenen 2200 Jahren abgestoßen hat.[4] NGC 6302 wurde 1880 vom amerikanischen Astronomen Edward Barnard entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: NGC 6302 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b NASA/IPAC Extragalactic Database (NED)
  2. SEDS
  3. SIMBAD
  4. Hubble enthüllt Schmetterling. In: Spektrum der Wissenschaft. November 2009, S. 15.