NGC 6357

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emissionsnebel
NGC 6357
Aufnahme des Emissionsnebels als Teil der Digitized Sky Survey
Aufnahme des Emissionsnebels als Teil der Digitized Sky Survey
Sternbild Skorpion
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 17h 24m 43,6s
Deklination -34° 12′ 5″
Erscheinungsbild
Winkelausdehnung 25/25  
Ionisierende Quelle
Physikalische Daten
Entfernung  8000 Lj
Geschichte
Katalogbezeichnungen
 NGC 6357 • ESO 392-SC10 • CED 142 • Sh2-11 • h 3682 • GC 4297

NGC 6357 ist ein Emissionsnebel im Sternbild Skorpion, welcher 8000 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Innerhalb von NGC 6357 befindet sich der offene Sternhaufen Pismis 24. NGC 6357 wurde am 8. Juni 1837 vom englischen Astronomen John Herschel entdeckt.

Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops, Detailansicht: Sternhaufen Pismis 24

Weblinks[Bearbeiten]