NGC 6369

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planetarischer Nebel
Daten von NGC 6369
NGC 6369HST.jpg
Der planetarische Nebel NGC 6369 aufgenommen vom Hubble-Weltraumteleskop
Sternbild Schlangenträger
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 17h 29m 20,5s [1]
Deklination -23° 45′ 34″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) +11,4 mag [2]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) +12,9 mag [2]
Winkelausdehnung 0,63′ × 0,63′   [2]
Zentralstern
Bezeichnung HD 158269 [3] 
Physikalische Daten
Rotverschiebung -0,000354 [3]
Radialgeschwindigkeit -106 km/s [3]
Entfernung 5000 Lj 
Geschichte
Katalogbezeichnungen
 NGC 6369 • PK 2+5.1 • ESO 520-PN3 • GC 4302 • AM 1726-234 • CS=14.7 • h 1981 • h 3686 • H 4.11

NGC 6369, auch Kleiner Geistnebel (engl.: Little Ghost Nebula) genannt, ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Schlangenträger, welcher etwa 5.000 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. NGC 6369 wurde von einem alternden Stern mit der Bezeichnung HD 158269 gebildet, als dieser seine äußere Hülle abgestoßen hat. NGC 6369 wurde am 21. Mai 1784 vom deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt.

Der Nebel ist nicht mit den Objekten Geisterkopfnebel (NGC 2080) oder Geistnebel (VdB 141) zu verwechseln.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. NASA/IPAC Extragalactic Database (NED)
  2. a b SEDS
  3. a b SIMBAD